Wandler Weird Anthologie

  • Da schon mehrere Anfragen bezüglich des Inhalts der Anthologie eingingen, werde ich dies darin vertretenen Künstler/innen hier kurz auflisten:


    Jeffrey Thomas, Scott Thomas, Jessica Landry, Maura McHugh, Anne Neugebauer, W.H.Pugmire, Christopher Slatsky, Richard Gavin, Phillip Fracassi, Laird Barron, Ramsey Campbell und Stephen Graham Jones.


    Da einige wirklich lange Texte (Novellen) vertreten sein werden, wird das Buch ein ziemlich umfangreiches Hardcover werden. Veröffentlichung ist Juli 2023.[CTHu]



  • 12 Kurzgeschichten und Novellen von den besten Autoren/ Autorinnen der Weird Fiction.

    Sammelband/Softcover mit Klappen/ 462 Seiten

    Deutsche Erstveröffentlichungen von:

    Jeffrey Thomas - Geister in Bernstein (Ghosts in Amber)
    W.H. Pugmire - Lache, Bajazzo (The Zanies of Sorrow)
    Scott Thomas - Die Lichtung (The Circular Field)
    Jessica Landry - Auch im Dunkeln werde ich Dich finden (I will find you, even in the Dark)
    Maura McHugh - Diät (The Diet)
    Anne Neugebauer - Der Gesang der Sirene (So sings the Siren)
    Richard Gavin - Ein leises Bellen aus der Ferne (Faint baying from afar)
    Philip Fracassi - Altar (Altar)
    Christopher Slatsky - Der unermessliche Kadaver der Natur (The immeasurable Corpse of Nature)
    Laird Barron - Die Männer von Porlock (The Men from Porlock)
    Ramsey Campbell - Die letzte Offenbarung von Gla ´aki ( The last Revelation of Gla ´aki)
    S.G. Jones - Von Wölfen und Menschen (Doc´s Story)






    Quelle: https://www.wandler-verlag.com…/wandler-weird-anthologie

  • Meiner Meinung nach, eine der besten Genre-Anthologien die es auf deutsch gibt.

    Würde 10/10 geben, ziehe aber aus subjektiven Gründen einen Punkt ab, da die Glaaki Novelle viel Platz einnimmt und ich diese (ebenfalls aus dem Hause Wandler) bereits besitze. Aber inhaltlich, auch von der Abwechslung her, über jeden Zweifel erhaben.


    Eigentlich schade, dass es kein hardcover geworden ist. Wandler kleckert da ja nicht und hat eine hervorragende Qualität.

  • Meiner Meinung nach, eine der besten Genre-Anthologien die es auf deutsch gibt.

    Würde 10/10 geben, ziehe aber aus subjektiven Gründen einen Punkt ab, da die Glaaki Novelle viel Platz einnimmt und ich diese (ebenfalls aus dem Hause Wandler) bereits besitze. Aber inhaltlich, auch von der Abwechslung her, über jeden Zweifel erhaben.


    Eigentlich schade, dass es kein hardcover geworden ist. Wandler kleckert da ja nicht und hat eine hervorragende Qualität.

    Erstaunlich! Sind ja doch recht viele neue & unbekannte Autoren dabei.

    Ich danke dir. Dann muss ich wohl demnächst zugreifen. :D