Letzte Aktivitäten

  • Mammut

    Hat eine Antwort im Thema Zwielicht verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Mammut)

    Bis Montag kann noch an der Verlosung teilgenommen werden.

    Hier schon mal die Vorschau auf Zwielicht 15:
    https://defms.blogspot.com/2020/09/zwielicht-15.html
  • Mammut

    Beitrag
    (Zitat von lapismont)

    Ja, das scheint so sein Trauma zu sein. War der nicht tausendmal verheiratet? Ehe ist auch so ein Konzept was aus der Zeit gefallen ist.
  • lapismont

    Beitrag
    Klar, der Horror-Aspekt ist schon cool umgesetzt, aber wieder einmal haben wir das Klischee der verräterischen, ehebrechenden Hausfrau. Vielleicht wollte Dick ein wenig Shakespeare-Drama. Auf jeden Fall kümmert sich Dick nicht um Logik, ihm geht es…
  • Nils

    Hat eine Antwort im Thema Vermischtes aus dem Radioprogramm verfasst.
    Beitrag
    Georges Simenon - Die Phantome des Hutmachers

    (Zitat)

    https://www.ndr.de/nachrichten…chers,sendung1092816.html
  • HarryW

    Hat eine Antwort im Thema Zwielicht 14 verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Vincent Voss)

    Meinen allerherzlichsten Dank für dieses Feedback, Vincent. Das geht runter wie Honig [Skl]. Ich muss hier aber auch darauf hinweisen, dass die Zusammenarbeit mit Lektorin Julia Annina Jorges einen grossen Teil zum Feinschliff der…
  • Mammut

    Beitrag
    Small Town erschien 1954 in Amazing Stories:
    http://www.isfdb.org/cgi-bin/title.cgi?58245

    Auf Deutsch erschien sie erstmals 1981 als Kleinstadt in Der goldene Mann:
    http://www.isfdb.org/cgi-bin/pl.cgi?379138

    Die Geschichte handelt von frustrierender…
  • Nils

    Beitrag
  • Arkham Insider Axel

    Hat eine Antwort im Thema Robert Aickman verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von col.race)

    Du kannst ganz beruhigt sein. :)
    Ich hatte Nils zuletzt gefragt, was es mit dem schlichten Aickman-Band auf dem Foto auf sich hat (s. die Vorstellung von Cold Hand in Mine), schwarzer Einband mit roter Verfasser-Angabe. Es handelt…
  • lapismont

    Beitrag
    Okay, das stimmt, die Welt ist bunter als üblich.
  • Arkham Insider Axel

    Hat eine Antwort im Thema Robert Aickman verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Nils)

    Es ist ja auch Joshi, der auf den hohen Symbolgehalt bei Aickman verweist und welcher, je nach Leser, unterschiedlich ansprechend ausfallen kann. Die Story hat ihre Stärken, keine Frage, nur bei mir weniger ausgelöst als andere seiner…
  • Cheddar Goblin

    Beitrag
    Zu "James P. Crow":
    (Zitat von lapismont)

    Okay, für mich kam es so rüber, als würdest du die Geschichte als klar rassistisch verbuchen. Ich habe sie allerdings ganz anders gelesen... was jedoch nicht heißen muss, dass ich diesbezüglich richtig…
  • Nils

    Hat eine Antwort im Thema Robert Aickman verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von col.race)

    Ich lese sehr viel im Original. Habe gerade mal geschaut, was dort alles veröffentlicht wurde: Aickman, Lee, Ligotti und Walpole habe ich im Original, den Lernet-Holenia habe ich in einer anderen Ausgabe, wenn mich nicht alles…
  • Vincent Voss

    Hat eine Antwort im Thema Das Phantastikum verfasst.
    Beitrag
    Hier mal mein Leseeindruck zu der wirklich toll zusammengestellten Anthologie:

    1) Matthias Oden - Ein Nachmittag unter dem Traumbruch

    Cyberpunk/Dystopie vom Feinsten. Innerhalb weniger Seiten ein beklemmender und sehr vielfältiger Weltenbau. Odo und…
  • Erik R. Andara

    Hat eine Antwort im Thema Joe Hill: Ein Korb voller Köpfe verfasst.
    Beitrag
    Danke, Deadly Class steht seit Jahren auf der LIste. Wahrsheinlich lese ich aber vorher noch Fear Agent, das neu aufgelegt wurde :)
  • col.race

    Hat eine Antwort im Thema Robert Aickman verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Nils)


    Kein einziger Band aus DuMont's Bibliothek des Phantastischen? 8|
    Daran kommt man als an klassischer phantastischer Literatur interessierter Leser ja gar gar nicht vorbei. Sofern man nicht lieber alles im Original liest.
  • Cheddar Goblin

    Hat eine Antwort im Thema Joe Hill: Ein Korb voller Köpfe verfasst.
    Beitrag
    Ich lese inzwischen auch viel weniger Comics als noch vor ein paar Jahren. "Gideon Falls" und "Descender" bzw. "Ascender" sind aber wirklich großartig. Jeff Lemire ist sowieso ein guter Autor. Und wenn du Rick Remender ("Seven to Eternity") magst, kann…
  • Erik R. Andara

    Hat eine Antwort im Thema Joe Hill: Ein Korb voller Köpfe verfasst.
    Beitrag
    Naja, ich lese wirklich nur noch wenige Comics (Monstress, Seven To Eternity, Gideon Falls, Descender, Headlopper, Rumble), dementsprechend hohe Qualität erwarte ich. Ich fürchte da eher, dass Du richtig liegst. Joe Hill ist mir ja seit einigen…
  • Cheddar Goblin

    Hat eine Antwort im Thema Joe Hill: Ein Korb voller Köpfe verfasst.
    Beitrag
    Vielleicht bin ich auch zu kritisch, Erik. Die Serie hat eigentlich ausschließlich gute Kritiken bekommen.
    Ich stelle hingegen zunehmend fest, dass Joe Hill einfach nicht (mehr) mein Fall ist und seine Geschichten mich null erreichen.
  • Erik R. Andara

    Hat eine Antwort im Thema Joe Hill: Ein Korb voller Köpfe verfasst.
    Beitrag
    Oh, schade, darauf hatte ich eigentlich gehofft, also dass es gut wäre.
  • Cheddar Goblin

    Hat eine Antwort im Thema Joe Hill: Ein Korb voller Köpfe verfasst.
    Beitrag
    Nur damit es hier auch erwähnt wird: Inzwischen ist mit "Plunge" die vorerst letzte Hill House-Serie als US-Hardcover erschienen:



    "Nach einem verheerenden Tsunami sendet das Forschungsschiff Derleth ein automatisches Notsignal aus der Nähe eines