Beiträge von Shadowman

    Im Verlag Torsten Low erscheint eine limitierte und signierte Sonderausgabe im Hardcover, 1/3 soll schon weg sein.






    In Vorbereitung


    ca. 400 Seiten Hardcover


    Preis 20,00 Euro


    Erscheinungsdatum: voraussichtlich 31.10.2021


    Achtung, dies ist die auf 66 Exemplare limitierte, nummerierte und signierte Sammlerausgabe. Das bedeutet, wenn das letzte Exemplar verkauft ist, ist Schluss. Das Motto lautet "Wer zuerst kommt ..." (dabei zählt der Geldeingang auf unserem Konto/Paypal-Account.


    Wunsch-Nummern (bitte in die Kommentare reinschreiben) werden wir, wenn möglich, berücksichtigen. Jedoch ist damit zu rechnen, dass nicht jeder Wunsch erfüllt werden kann.


    Quelle: https://www.verlag-torsten-low…ierte-sammlerausgabe.html

    Die Ebook-Ausgabe ist schon mal raus, der Print soll folgen.

    Abartige Geschichten - Grimm


    Es waren einmal … zwei Brüder, die sich in früheren Zeiten um die Verbreitung von allerlei Erzählungen bemühten, die heuer und allerorts als Märchen bekannt sind. In ihnen ging es am Ende stets verträumt-romantisch zu, und sie schlossen nicht selten mit den Worten "… und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute. "


    Diese Schlussworte stehen vordergründig für das Überleben der Figuren, von denen die Geschichten erzählten. Hintergründig aber stehen sie auch für die beiden Brüder, die heute noch überlebensgroß für ihre damalige Leistung, diese Geschichten aufgespürt, gesammelt und verlegt zu haben, gewürdigt werden, sodass wir und unzählige Generationen von Kindern nach uns sie vorgelesen bekommen konnten.


    Es waren ebenso einmal zwei Brüder im Geiste, die sich bis in die heutige Zeit um die Verbreitung von allerlei Erzählungen bemühen, die sie in mehreren Bänden innerhalb dieser Reihe, die nicht zu Unrecht den Titel "Abartige Geschichten" trägt, verlegen. Ob ihnen dafür später einmal ein ähnlicher Ruhm zuteil wird, kann heute nur schwer vorhergesagt werden. Und selbst, wenn sehr stark bezweifelt werden darf, dass die Geschichten dieser Anthologie etlichen Generationen von Kindern vorgelesen werden könnten, so haben sie doch eines mit den Grimm'schen Märchen gemeinsam: Diese waren nicht selten mit Gewalt, Blut und Erotik (zumindest vor der Überarbeitung der ersten Ausgabe damals) gespickt.


    Und wenn mir die geneigte Leserschaft diesbezüglich keinen Glauben schenken mag, so lese sie doch einmal wieder eines der alten Märchen in seinem Original. Ich schlüge "Rotkäppchen", "Aschenputtel" oder "Von einem, der auszog das Fürchten zu lernen", vor.


    In diesem Sinne verbleibe ich mit den Worten "Und wenn Sie nicht zu Tode erschrocken sind, dann schmökern Sie noch heute".


    Ihr Bernar LeSton



    INHALT:


    Germaine Paulus

    Hundert Jahre tief


    Ralf Kor

    VERY BAD DWARFS


    Markus Heitkamp

    SCHWEINEFRASS


    Erik R. Andara

    DER MARKT AM ENDE DER WELT


    Sonja Rüther

    GOLDIE UND DIE BÄREN


    Nici Hope

    ASH


    Nicole Renner

    Der Junge und die verzauberte Krähenfeder


    Jean Rises

    Der Nekromant

    von Oz


    Wolfgang Brunner

    Die Narben kalter Küsse


    Markus Lawo

    DER HERZBUBE


    Isa Theobald

    GÖTTER


    Sam Bennet

    Licht und Schatten

    – (K)ein Wintermärchen


    Joachim Sohn

    DER GRIMM


    Vincent Voss

    DAS GIERIGE ARSCHLOCH


    Sascha Dinse

    GLITCH


    Diana Kinne

    Knusper, knusper …


    Jacqueline Mayerhofer

    Layandralien


    Markus Kastenholz

    MYTHOS!


    Bernar LeSton

    DES NACHTS



    Quelle: https://www.amazon.de/Abartige…3613031655&srpt=ABIS_BOOK


    Hecht und Hackfleisch


    Unheimliches am Zürichsee (Kurzgeschichten)


    Thalwil ist eine ruhige Gemeinde am Zürichsee. Sonnenbeschienen und friedlich … oder etwa nicht? Denn weshalb ist das Hackfleisch in der alten Metzgerei so verdächtig günstig? Was lauert mit einem Maul voller Zähne unter der Oberfläche des Zürichsees? Und was schimmerte dort so geisterhaft in der Kegelbahn?


    Sechs Thalwiler Autorinnen und Autoren sowie eine Illustratorin haben für diese Anthologie ihre Komfortzone verlassen und tauchen in dunkle und fantastische Abgründe an ausgesuchten Plätzen in einer typischen Zürichsee-Gemeinde. Ob nun im oder am See, am Wald- oder Gattikerweiher, im Ober- oder Unterdorf, irgendwo lauert immer das Grauen.


    Ein unheimlicher und gruseliger Lesespass mit garantiertem Gänsehaut-Effekt. Mit 10 Kurzgeschichten von Eva Wischnitzky, Susann Klossek, Irma Aregger, Rosa Schneebeli, Lorenz Langenegger & Helmi Sigg. Illustrationen von Marisa Meroni.


    Quelle: http://agentur.helmisigg.ch/bo…01904712394-4720fa9f-fd1c


    Wer aus Deutschland die hohen Versandkosten aus der Schweiz scheut, hat die Möglichkeit, eines von 100 bereitgestellten Exemplaren versandkostenfrei über den Festa-Verlag zu ordern.


    Quelle: https://www.festa-verlag.de/hackfleisch-und-hecht.html

    Ich habe bei Sascha vom KOVD Verlag angefragt, seine Antwort:



    Zitat

    Du kriegst mit dem Glückslos ein Buch im Bereich von 1 - 10.

    Wenn du Glück hast, ist es die 1.

    Für das Glückslos gibt es aber kein Abo, damit alle die Chance auf die 1 haben.


    Ergo: wer ein Glückslos gekauft hat, bekommt auch ein Buch und garantiert im Bereich von 1 - 10.



    Sollten noch Fragen sein, einfach beim Verlag oder hier bei Sascha KOVD anschreiben. [Skl]

    Ergänzung des Verlages via Facebook-Seite:


    Der KOVD Verlag erweitert sein Angebot und stellt voller Freude nun die tagtraum presse vor.


    Die tagtraum presse ist ein kleiner Pressendruck Verlag, der noch die einzelnen Bleilettern von Hand setzt, via Tiegeldruckpresse druckt und die Bindung selbst vornimmt.
    Es werden ausschließlich unveröffentlichte Geschichten moderner Autoren verlegt.
    Preislich versucht der Verlag erschwinglich zu sein und somit Pressendrucke (Letterpress) jedem zugänglich zu machen.
    Der Vertrieb erfolgt exklusiv über den KOVD Verlag in diesem Shop.


    Veröffentlicht werden themenbasierte Kurzgeschichten in einer Schriftenreihe als limitierte Pressendrucke.
    Thema der ersten Schriftenreihe: Lovecraft
    Zum momentanen Zeitpunkt suchen wir noch KEINE neuen Kurzgeschichten.


    Die erste Veröffentlichung wird Tobias Bachmanns Kurzgeschichte „Das Mansardenfenster“ sein.


    Inhaltsangabe:


    Das Verschwinden des Mieters einer Mansardenwohnung gibt Rätsel auf. Ist ihm etwas zugestoßen? Verlor er den Verstand? Und warum nur weigert sich die Haushälterin mit einem Mal, das Mansardenfenster zu reinigen?


    Die nummerierte Edition beinhaltet:
    ca. 14,8 cm x 21,0 cm Beschnittgröße
    ca. 10 Seiten
    Limitiert auf 50 Exemplare
    Pressendruck / Letterpress
    Zweifarbig gedruckt
    Signiert von Tobias Bachmann
    Das Buch wird mit Bleilettern von Hand gesetzt
    Traditionelle japanischer Stabbindung - Handarbeit
    Crown Mill Papier Vergé


    Es können ein Glückslos oder ein festes Abo optional hinzugewählt werden!


    Tobias Bachmann - Das Mansardenfenster


    Limitiert auf 1 Kopie pro Haushalt. Sollte dies nicht eingehalten werden, wird die Bestellung storniert.
    Angestrebter Liefertermin: Ende 2021 - Anfang 2022.
    Versand via DHL inkl. Sendungsverfolgung.


    Den momentanen Stand der Produktion kann man im Shop über "Aktueller Status" oder auf dem Instagram-Profil der tagtraum presse verfolgen.


    Inhaltsangabe:


    Das Verschwinden des Mieters einer Mansardenwohnung gibt Rätsel auf. Ist ihm etwas zugestoßen? Verlor er den Verstand? Und warum nur weigert sich die Haushälterin mit einem Mal, das Mansardenfenster zu reinigen?


    Die nummerierte Edition beinhaltet:

    • ca. 14,8 cm x 21,0 cm Beschnittgröße
    • ca. 10 Seiten
    • Limitiert auf 50 Exemplare
    • Pressendruck / Letterpress
    • Zweifarbig gedruckt
    • Signiert von Tobias Bachmann
    • Das Buch wird mit Bleilettern von Hand gesetzt
    • Traditionelle japanischer Stabbindung - Handarbeit
    • Crown Mill Papier Vergé



    Quelle: https://kovd-verlag.de/product_info.php?info=p62{2}42{3}43_das-mansardenfenster---vorbestellbar-.html&no_boost=1


    Graham Masterton - Fleisch & Blut


    Dem genmanipulierten Riesen-Schwein Captain Black wird die DNA eines toten Kindes eingesetzt – mit verheerenden Folgen.
    Was niemand weiß: Die Gene stammen von einem Jungen, der von seinem eigenen Vater ermordet wurde. Das Kind soll auf mysteriöse Weise mit dem wahnsinnigen Rachegeist des ›Grünen Reisenden‹ verbunden gewesen sein.
    Und so beginnt der irre Amoklauf von Captain Black, blutig und unaufhaltsam …


    Brutaler Pulp-Horror, wie ihn nur Englands Großmeister der Angst schreiben kann. Ein verschlungener Albtraum aus Genetik, Mythologie und Familiendrama.

    Pulp Legends – »guilty pleasure« für echte Horrorfans.

    Exklusive Vorzugsausgaben ohne ISBN im Hardcover!

    Mit Leseband, gebunden in der Festa-Lederoptik.

    Keine eBooks.

    Limitiert auf 999 Exemplare.

    Deutsche Erstausgabe

    656 Seiten



    Quelle: https://www.festa-verlag.de/fleisch-und-blut.html

    Heute via Michael Marrak drauf aufmerksam geworden, habe ich mir über den Verlag ein signiertes Exemplar gekauft.


    Mit freundlicher Genemigung des Autors hab ich mal ein paar Impressionen eingestellt.





    Jens Maria Weber, Skizzenbuch Z


    ISBN 978-3-00-066562-2


    220 Seiten, voll illustriert

    17 x 24 cm, Softcover



    Unter uns: Es wurde Zeit. Bei der Durchsicht tausender Zeichnungen, dem Aufbau vieler Doppelseiten und der letzten, gültigen Auswahl sind gut zwei Jahre verstrichen.

    In dieser Zeit kamen neue Projekte hinzu, vieles davon Non-Disclosure-Material, aber auch neue Zeichnungen, die vermeintlich abgeschlossene Kapitel wieder aufgeschnürt haben.

    Auf 220 Seiten ballen sich nun Zeichnungen und Skizzen; Geschicht(chen) und Projekte werden ausgebreitet und erläutert. Einiges ist schön obskur, anderes geläufiger, wie die Zusammenarbeit mit Kai Meyer an der „Krone der Sterne“ Trilogie.

    Das Skizzenbuch gibt einen Eindruck der Arbeitsweise, die von zügigen Bleistiftzeichnungen bestimmt wird. Mal flüchtig, mal präzise sind sie das Oberthema dieser Strecke und zeigen die unverstellte Kraft dieses Ausdrucksmittels.

    Liebhaber des Unheimlichen, Freundinnen des Fantastischen und Akolyten der grafischen Kunst sollten sich dringend mit diesem obskuren Buch befassen.


    Düstere Orte, fantastische Wesen und Erfindungen sind die spezielle Domäne des Illustrators und Zeichners Jens Maria Weber. Die virtuosen Bleistiftzeichnungen und Skizzen bilden in diesem Buch eine fulminante Strecke aus Ideen, Fantasie und grafischem Erzählen. Das Skizzenbuch ist ein Plädoyer für die unverstellte, unmittelbare Zeichnung und zeigt die spontane Kraft, die aus dieser unpolierten Kunstform entstehen kann.




    Quellen: http://blog.jensmariaweber.de/2021/09/21/skizzenbuch-z/ https://www.facebook.com/jensmaria.weber

    Und weiter geht es:





    Melanie Wylutzki / Hardy Kettlitz (Hrsg.)


    Das Science Fiction Jahr 2021

    Softcover

    ISBN: 978-3-949452-12-3

    Erscheinungstermin: 25.09.2021



    Das Klima und sein Wandel beschäftigen uns in der Politik, im Alltag, aber auch in der Fiktion. Gerade die Science Fiction hat die Möglichkeit, sich dem Thema auf innovative Art anzunähern und Zukunftsvisionen zu entwickeln. Daher ist es nur naheliegend, Das Science Fiction Jahr 2021 dem Thema »Klima in der Science Fiction« zu widmen und Autor*innen wie Bettina Wurche, Gary Westfahl oder Wenzel Mehnert zu Wort kommen zu lassen. Weiterhin wird in Essays von Bernd Flessner, Karlheinz Steinmüller, Peter Kempin und Wolfgang Neuhaus der Visionär, Philosoph und Autor Stanisław Lem gewürdigt, der in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag gefeiert hätte. Darüber hinaus bietet die 36. Ausgabe des von Wolfgang Jeschke ins Leben gerufenen Almanachs einen umfangreichen Überblick über die Entwicklungen des Genres in Rezensionen und Beiträgen zu Buch, Film, Game und Serie. Abgerundet wird der Jahresrückblick mit einer Liste der Genre-Preise, Nachrufen sowie einer Bibliografie der Bücher, die 2020 auf Deutsch erstmals erschienen sind.


    Das SCIENCE FICTION JAHR erscheint seit 2019 im Hirnkost Verlag und wird von Melanie Wylutzki und Hardy Kettlitz herausgegeben.


    Quelle: https://shop.hirnkost.de/produ…cience-fiction-jahr-2021/