Beiträge von Shadowman

    Gerade eben auf der Facebook-Seite von Die Nacht der lebenden Texte entdeckt, 60 frei zu streamende Spielfilme der 40er und 50er Jahre.

    Vielleicht finden sich hier ja einige Liebhaber(innen), die diesen zugetan sind und mit der englischen Sprache kein Problem haben.


    Zitat

    During the 1940s and 50s, Hollywood entered a “noir” period, producing riveting films based on hard-boiled fiction. These films were set in dark locations and shot in a black & white aesthetic that fit like a glove. Hardened men wore fedoras and forever smoked cigarettes. Women played the femme fatale role brilliantly. Love was the surest way to death. All of these elements figured into what Roger Ebert calls “the most American film genre” in his short Guide to Film Noir. In this growing list, we gather together the noir films available online. They all appear in our big collection 1,150 Free Movies Online: Great Classics, Indies, Noir, Westerns, etc..


    Quelle: 60 Free Film Noir Movies

    Ich finde den Film sehenswert, Freeman ist sowieso immer eine Sichtung wert. Ein paar leichte Jumpscares sind vorhanden, finde sie aber passend angelegt. Und das Ende wusste auch zu überzeugen.

    Nachdem die Edition CL eine fulminante Ausgabe des Buches erstellt hatte, kam Krabat oder Die Zauberschule von Kurt Gerlach Anfang des Monats in einer neuen illustrierten Ausgabe im Oberlausitzer Verlag heraus.

    Verlags-seitig wird ein Hardcover angegeben, beim Fluss steht Taschenbuch, was auch immer jetzt stimmt.







    Kurt Gerlach - Krabat oder Die Zauberschule


    72 Seiten


    1705 x 25,5 cm


    durchgehend illustriert von Annett Wolf


    Hardcover



    Im Jahr 1925 erschienen mit „Krabat oder Die Zauberschule“ von Kurt Gerlach (1889-1976) Geschichten über den sagenhaften sorbischen Zauberer. Diese längst vergriffene Publikation stellt eine Besonderheit dar, wurden mit ihr doch erstmalig Geschichten über Krabat in Buchform veröffentlicht.


    Nicht nur das macht das Buch in der Tradition der Überlieferungen um die sorbische Sagenfi gur so bedeutend, denn der Autor erschafft zudem eine ganz eigeneWelt mit unterschiedlichen Ausdeutungsebenen.


    Die vorliegende Neuausgabe, versehen mit einem Vorwort von Thomas Gerlach, dem Enkel des Autors, ist mit aufwändig gestalteten Künstler-Illustrationen ausgestattet, die den Texten weitere Ausdeutungsebenen hinzufügen und mit diesen eine untrennbare Einheit bilden.



    Quelle: https://oberlausitzer-verlag.d…der-die-zauberschule.html


    Bentley Little - The Handyman
    Cemetery Dance Germany, Band 6

    Hardcover, Lesebändchen

    400 Seiten

    handnummeriert

    signiert von Bentley Little & Glenn Chadbourne

    Illustrationen: Glenn Chadbourne


    Coverartwork: Ben Baldwin

    Illustration Signaturblatt: Björn Craig

    Deutsche Erstausgabe

    ohne ISBN

    • streng limitiert: 999 Exemplare
    • handnummeriert
    • kein Nachdruck, keine E-Books
    • hochwertige Hardcover mit Lesebändchen
    • original amerikanisches Buch-Format
    • nicht im offiziellen Buchhandel erhältlich (ohne ISBN)
    • deutsche Erstveröffentlichungen


    Das Werkzeug dieses Handwerkers ist das Grauen.
    Daniel konnte Frank Watkins nie ganz vergessen – den Mann, der in seiner Kindheit das Ferienhaus seiner Familie gebaut hatte.Watkins war ein lausiger Handwerker. Er stahl Baumaterial, benutzte stattdessen Pappe und Sperrholz und … schrecklichere Dinge.Seine seltsam bizarren Blicke erweckten den Eindruck, als versuche er nur, sich menschlich zu verhalten. Und irgendwann erfährt Daniel die furchtbare Wahrheit über Watkins – und dass es noch mehr von ihnen gibt. Bentley Littles THE HANDYMAN ist ein Roman für die dunkelsten der dunklen Seiten.
    Hinweis für Sammler: Der Band ist von Bentley Little und Glenn Chadbourne signiert.
    Hinweis CDG-Beutel: Alle Vorbesteller dieses Bandes und Abonnenten bekommen bei Erscheinen des Buches mit Ihrer Lieferung automatisch einen der neuen CDG-Beutel gratis.



    Quelle: https://www.buchheim-verlag.de…ntley-little-the-handyman

    Falls Interesse besteht, der Autor Thomas W. ist hier im Forum registriert und kann bestimmt auch signierte Exemplare besorgen.



    Es ist nur ein Gerücht, aber gleichzeitig deine einzige Hoffnung:

    Es soll einen Weg raus aus Deutschland geben.

    Weg von den Zombies, eine Chance auf ein neues Leben.

    An diese Gedanken klammerst du dich.

    Egal, wie viele Untote dir im Weg stehen werden: du wirst kämpfen!

    Doch du hast die Rechnung ohne die Kannibalen gemacht.

    Oder sie ohne dich?

    Denn in dieser neuen Welt heißt es schließlich:

    Fressen oder gefressen werden.


    Thomas Williams


    128 Seiten Taschenbuch



    Quelle: https://amrun-verlag.de/produkt/zombiefressen/

    Möchte mich Felix und den anderen anschließen: Vielen Dank an Michael, Eric, Markus, Vince und allen anderen, die diesem Preis Leben einhauchten.

    Aber es gibt halt auch ein Leben neben dem Vincent Preis und dem sollen sich alle widmen können. Wünsche Euch allen das Beste! :*

    Das liegt wohl daran, dass es eigentlich keine Infos über die Rasse oder auch den Heimatplaneten im damaligen Expanded Universe gab und selbst wenn, hat Frau Kennedy dieses ja für nichtig erklärt (Und bedient sich trotzdem fleissig daran).


    Eigentlich weiss man nur von 2 Personen dieser Rasse... jetzt natürlich 3.