Beiträge von Shadowman

    Schon letztes Jahr im Tread Fantasy Filmfest 2019 von Lapismont kurz vorgestellt, ist der Film Vivarium - Das Haus ihrer (Alp)Träume nun auf Scheibe herausgekommen.

    Beim Sichten des Trailers musste ich ein wenig an Bentley Littles - Furcht denken....





    Felix Woitkowski (Hrsg.)

    WENN DIE WELT KLEIN WIRD UND BEDROHLICH

    Band 11, Anthologie

    ISBN: Exklusive Sammler-Ausgabe

    Seiten: 200 Taschenbuch

    VÖ: Oktober 2020

    Künstler: Jens Weber

    Künstler (Innenteil): Jens Weber


    Im März 2020 beherrscht COVID-19 die Welt. Auf die drastisch steigende Infiziertenzahlen reagiert die Politik mit immer einschneidenderen Maßnahmen. Das öffentliche, soziale und wirtschaftliche Leben kommt zum Erliegen.


    30 Phantastik-Autorinnen und -Autoren begleiten den ersten Monat der Corona-Isolation.


    30 Perspektiven auf eine Welt im Krisenzustand.


    Ein literarisches Tagebuch zwischen realer Dystopie und erschreckender Wirklichkeit.

    Mit Beiträgen von Vincent Voss, Michael Schmidt, Jörg Kleudgen, Arthur Gordon Wolf, Nele Sickel, Silke Brandt, Petra Hartmann, Marianne Labisch, Markus K. Korb, Sascha Dinse, Gerd Scherm, Tatjana Stöckler, Sebastian von Arndt, Christian Eschenfelder, Nicole Rensmann, Tobias Bachmann, Günter Wirtz, Tobias Reckermann, Martina Sprenger, Julia Annina Jorges, Thorsten Küper, Torsten Scheib, Jana Oltersdorff, Nadine Muriel, Matthias Attig, Alessandra Reß, Isabella Benz, Frank Hebben, Carolin Zwergfeld, Michael Marrak



    Quelle: https://www.blitz-verlag.de/in…ZKyOcS0EV9LthoS_FIsdWqv7k

    Gedanken von Ernst Wurdack zu einem neuen Projekt, noch ist es in der Planungsphase.


    Sobald es etwas Neues dazu gibt, wird Ernst es hier angeben.


    Falls schon jemand Interesse am Mitwirken hat, kann er sich gerne an "wurdack ät wurdackverlag.de" wenden.





    Quelle: https://www.facebook.com/ernst…ck/posts/3245327685527013

    Michael Perkampus liest den 1. von 3 Teilen von der von ihm übersetzten Story H.P. Lovecraft - Die Sporen von Yuggoth.


    Link und schriftliche Form zu finden bei Nighttrain.


    Zitat

    Anmerkung des Übersetzers: Fungi from Yuggoth besteht aus 36 Sonetten, die Lovecraft zwischen dem 27. Dezember 1929 und dem 4. Januar 1930 verfasste. Ausgewählte Sonette wurden im Weird Tales Magazine veröffentlicht. Erstmals komplett erschien der Zyklus in Lovecrafts Sammlung “Beyond the Wall of Sleep”, die von August Darleth 1943 herausgegeben wurde, sowie 2001 in “The Ancient Track: The Complete Poetical Works of H. P. Lovecraft”. Die erste Publikation, die den Zyklus in der richtigen Reihenfolge brachte, war “Fungi From Yuggoth & Other Poems”. Herausgegeben von Random House 1971.

    Lovecraft wählte für seinen Zyklus eine Mischform aus Sonetten-Stilen. Bei genauerem Hinsehen ist es schwierig, wirklich von Sonetten zu sprechen. Als Übersetzer habe ich mich dafür entschieden, auf die Endreime zu verzichten, um die von Lovecraft intendierte Erzählform beibehalten zu können. Wie immer bei Gedichten kann es sich nur um eine Nachdichtung handeln.



    Quelle: http://nighttrain.whitetrain.d…ie-sporen-von-yuggoth-13/

    Gerade die Verlags-Mail gelesen. Ich kopier die hier mal rein.



    "



    Es ist nicht tot, das ewig liegt, bis das die Zeit den Tod besiegt …

    Die Reihe H. P. LOVECRAFTS BIBLIOTHEK DES SCHRECKENS ist nicht tot.

    Sondern sie wird neu gestartet!

    Viele Leser haben es sehr bedauert, dass wir diese Reihe 2017 nach 47 Bänden eingestellt haben. Uns fiel es ja selbst schwer, denn die BIBLIOTHEK DES SCHRECKENS gehört quasi zur DNA von Festa, damit begann alles …

    Doch über die Jahre gingen die Verkäufe im Buchhandel mehr und mehr zurück und die Herstellungskosten stiegen immer weiter. So war eine Fortführung irgendwann einfach nicht mehr rentabel.

    Wie so viele Titel von Festa sind die BdS-Bände schon etwas Spezielles, also nichts für den Massenmarkt. Deshalb werden wir die Reihe nur noch im Direktverkauf in limitierter Auflage verlegen. So kann die Fortsetzung gelingen.

    Wir starten also neu als LIMITED.

    Exklusive Vorzugsausgaben im Hardcover - 21 x 12,5 cm.
    Mit Leseband, gebunden in der Festa-Lederoptik.
    Einmalige Privatausgaben ohne ISBN.
    Keine eBooks.
    Limitiert auf 999 Exemplare.
    Jeweils 34,99 €.
    Im Festa-Abo zum Vorteilspreis von nur 29,99 €.

    Die Bandzählung beginnt mit Band 1.

    Es erscheinen 2 bis 3 Bände pro Jahr.

    Die Abonnements der alten Reihe werden weitergeführt. Sollte das nicht gewünscht sein, bitte einfach eine E-Mail an shop-ät-festa-verlag.de senden.


    ______________________________________________________________________________________________________________________________


    Edward Lee & H. P. Lovecraft - Die Romanze von Dunwich


    Lovecrafts Bibliothek des Schreckens - LIMITED Band 1

    Die Leute in Dunwich glauben, dass Wilbur Whateley nur ein weiterer Inzucht- Hinterwäldler-Freak ist. Doch er ist tatsächlich der Spross einer seltsamen und unheiligen Wesenheit aus den Tiefen des Weltalls.


    Wilburs Aufgabe auf dieser Erde ist es, die ganze Menschheit auszurotten. Denn sein Vater Yog-Sothoth hält die Menschen für elende, fast hirnlose Tiere, die es nicht verdienen zu leben.


    Aber Wilbur ist auch halb menschlich, und deshalb sehnt er sich nach etwas, das er wahrscheinlich nie erhalten wird: Liebe. Doch als er sich in die obdachlose Prostituierte Sary verliebt, scheint die Fügung endlich Erbarmen mit ihm zu haben. Denn auch Sary findet den sanften und starken Mann unwiderstehlich.


    Hat ihre Liebe im Schatten der kommenden Geschehnisse überhaupt eine Chance?



    Edward Lee spinnt das Garn von Lovecrafts Dunwich-Klassiker weiter. Er füllt die Lücken, die Lovecraft nicht zu beschreiben wagte auf eine Weise, wie nur er es kann: mit viel Lüsternheit, Gewalt und Obszönität.


    Edward Lees bestes HPL-Pastiche. Eine traurige, herzerwärmende, aber auch groteske Liebesgeschichte.


    Diese Ausgabe enthält zusätzlich H. P. Lovecrafts berühmte Novelle Das Grauen von Dunwich.


    352 Seiten | Mit Leseband, gebunden in der Festa-Lederoptik


    ________________________________________________________________________________________________________________________________


    Donald Wandrei - Tote Titanen, erwacht!


    Lovecrafts Bibliothek des Schreckens - LIMITED Band 2

    Auf einem legendenumwobenen Friedhof in England findet ein elfjähriger Junge eine merkwürdige Statuette und setzt damit eine Kette unerklärlicher Todesfälle und Katastrophen in Gang.


    Um das Rätsel zu lösen, bricht der Archäologe Carter Graham zu einer Expedition auf, die ihn bis auf die Osterinsel und in die ferne Zukunft der Menschheit führt …



    Dead Titans, Waken! wurde 1932 vollendet, aber erst 1948 in einer stark überarbeiteten Version mit dem Titel The Web of Easter Island veröffentlicht.


    Dies ist die Ursprungsversion des Romans: eine wilde und kraftvolle Hommage an Wandreis literarischen Lehrmeister Lovecraft und dessen Cthulhu-Mythos.



    Mit einem Nachwort des Übersetzers Andreas Fliedner.



    Robert Bloch: »Eines der größten Talente im Lovecraft-Kreis. Alte und neue Fans werden von der seltsamen und wundersamen Welt von Donald Wandrei begeistert sein.«



    Fritz Leiber: »Zu der Zeit, als Lovecraft starb, sah ich in Donald Wandrei seinen natürlichen Nachfolger. Die Science-Fiction von Wandrei hatte etwas Gespenstisches und war sehr originell.«


    288 Seiten | Mit Leseband, gebunden in der Festa-Lederoptik


    _______________________________________________________________________________________________________________________________


    Vorschau Band 3


    Der dritte Band stammt aus der Feder von John Hornor Jacobs. Der Originaltitel ist Southern Gods.

    Mit dieser Geschichte wurde er für den Bram Stoker Award for Best First Novel nominiert. Wer jetzt schon mehr wissen möchte, kann sich bei Goodreads informieren.

    Dieser Band wird 2021 bei uns erscheinen."


    Quelle: Verlags-Rund-Mail



    Reckermann und Andara - Lieber Herr Mordio



    "So viel Schönes an diesem Tag. Da passt die Cover-Enthüllung für "Lieber Herr Mordio" gut dazu.

    Tobias Reckermann und ich (Erik R. Andara) widmen uns in Novellenform dem Briefverkehr zwischen zwei Fiktionauten, die die Übernahme unserer Welt durch dunkle Mächte beobachten und dokumentieren. Geneigte LeserInnen erwartet pure zeitgeistige Weird Fiction, wir vermessen hier neues Terrain im deutschsprachigen Raum, und das ist keine leere Floskel. Ich denke, das ist tatsächlich in dieser Form eine Premiere hierzulande. Es wird ab Juli zur Subskription stehen, in einer kleinen, streng limtierten Erstauflage. Erscheinen wird es Ende August. Das darf man sich eigentlich nicht entgehen lassen!"


    Quelle: https://www.facebook.com/photo…6752827464&type=3&theater