Musik mit Horror-Bezug

  • Stimmt, die Mountain Goats hatte ich schon wieder ganz vergessen.

    Zu „Sax Rohmer #1“ gibt es auch ein tolles Video auf YouTube, wo sich auf recht ungewöhnliche Weise der Text abspult.


    „And I‘m coming home to you, with my own blood in my mouth…“


    Wirklich großartig

  • The Great Old Ones (atmosphärischer Post-Black Metal)


    "Al Azif" (2011)

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    "Tekeli-li" (2014)

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Funeral doom ohne lichtblick:


    Externer Inhalt m.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    Klassiker:


    Externer Inhalt m.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Vincent Voss & Arkham Insider Axel

    Wonihr es doch neulich miz Mountaingoats hattet, ein kleiner Beitrag zu HPL mit Bergen und Ziegen im Namen


    Externer Inhalt m.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Ich oute mich als ziemlicher Kate Bush-Fan. Wo soll man bei ihr anfangen? — Wuthering Heights, ohne Worte: ein Tribut an einen großartigen Roman mit unheimlicher Grundstimmung – und ein kultiges Video … Hammer Horror: sind die Hammer-Studios jemals schöner besungen worden? … ein Lieblingsfilm von Kate Bush ist Night of the Demon, Jacques Tourneurs Adaption des M. R. James-Klassikers Casting the Runes, ein Zitat aus dem Streifen eröffnet den Song Hounds of Love … hier und jetzt empfehle ich indes einen meiner absoluten Lieblingssongs von Bush: Waking the Witch


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Sehr cool, Nils , danke schön - das hat ja auch einen ziemlichen Noir-Touch, erinnert mich sehr stark an den Soundtrack zu Angel Heart. Den ich gleich ein paar Mal hintereinander gehört hab - mit der selben Begeisterung wie damals. Mir gefällt jede Minute Sekunde daran, und mit den eingespielten Dialogen erlebt man im Grunde den Film noch mal nach.