Joe R. Lansdale - Moon Lake - Eine verlorene Stadt

  • Es wird eine signierte Vorzugsausgabe und eine normale Hardcover-Ausgabe in der Must Read Reihe geben. Die Signierte ist schon zu 70 % vergriffen.



    Joe R. Lansdale - Moon Lake - Eine verlorene Stadt


    Daniel Russell war erst 13 Jahre alt, als sein Vater versuchte, sich selbst und seinen Sohn zu töten. Er fuhr von einer Brücke direkt in die Fluten des Moon Lake in Ost-Texas. Doch wie durch ein Wunder überlebte der Junge.
    Jahre später, nachdem er neue Informationen über sein Kindheitstrauma erhalten hat, kehrt Daniel zurück an den Moon Lake. Er hofft, das Auto und die Knochen seines Vaters bergen zu können.
    Aber tief verborgen unter dem glitzernden Wasser des Sees entdeckt er etwas Schockierendes, das mit einer Reihe ungewöhnlicher Morde in Verbindung steht …


    Moon Lake entführt seine Leser in ein glühendes, verlockendes Mysterium, gespickt mit Humor und Herz. Daniels Kampf wird unser Kampf.



    Quelle: https://www.festa-verlag.de/vo…eine-verlorene-stadt.html

    https://www.festa-verlag.de/mo…eine-verlorene-stadt.html

  • Habe gestern früh auch überlegt mir das buch zu holen, mich aber dagegen entschieden.


    ich bin nicht so der lansdale fan (kenne nur der teufelskeiler) und finde den preis komplett übertrieben.


    80€ sind für mich nicht gerechtfertigt, trotz signatur und 10 illustrationen.
    weisser schrecken vom buchheim verlag hat zwar genau so viel gekostet, aber da hab ich für mein geld auch um einiges mehr bekommen.

    Vor allem weil moon lake ja auch in der must read reihe erscheint(wäre also so und so übersetzt worden)


    aber die verlagsfetischisten kaufens schon und lassen es zu 80% ovp im regal vergammeln...

  • Ich bin Lansdale Fan, wird mein Xmas Gift!

    Hatte eigentlich gedacht, das es gleich weg ist, aber der Preis, den auch einige EP Bücher haben,

    ist wohl vielen zu Hoch, und damit grechnet hat wohl kaum einer!

    Festa Bücher sind teuer, die Pulp Reihe ein HC ohne Schutzumschlag, 37 Euro!

    Letzte Woche vom Golkonda Verlag Leichdorf gekauft, 23 Euro!

    Bei Festa sind nur noch wenige Titel meins, Schade!

  • Aus einem Reflex heraus hatte ich die limitierte Ausgabe schon im Warenkorb, habe mich dann doch nochmal besonnen und den Kauf ziemlich ernüchtert abgebrochen. 50 Euro für ein paar Illustrationen, einen anderen Umschlag und eine Signatur halte ich für absurd. Das mag für Festa wirtshcaftlich lohnend sein und manche Fans Tränen des Glücks in die Augen treiben, aber mir genügt die preislich angemessenere normale Ausgabe, die ja beinahe identisch mit der limitierten Ausgabe ist. Oder übersehe ich hier etwas?

  • Aus einem Reflex heraus hatte ich die limitierte Ausgabe schon im Warenkorb, habe mich dann doch nochmal besonnen und den Kauf ziemlich ernüchtert abgebrochen. 50 Euro für ein paar Illustrationen, einen anderen Umschlag und eine Signatur halte ich für absurd. Das mag für Festa wirtshcaftlich lohnend sein und manche Fans Tränen des Glücks in die Augen treiben, aber mir genügt die preislich angemessenere normale Ausgabe, die ja beinahe identisch mit der limitierten Ausgabe ist. Oder übersehe ich hier etwas?

    Eventuell hast du übersehen, dass es bei den "must reads" von Festa (eigentlich?) immer eine E-Book Ausgabe für 5,99 Euro gibt. Da wären wir dann bei einem Preisunterschied von rund 74 Euro, der für mich, da ich primär für den Inhalt zahle, aber gerne bereit bin, für eine tolle Haptik auch ein paar Euro extra draufzulegen, nicht zu rechtfertigen ist.

  • Ender

    Streng limitiert auf 666 .PDF. Die Dateien wurden jeweils von Hand durch umbenennen nummeriert und sind somit echte Unikate. Sie haben keine ISBN und gelangen nicht in den Buchhandel. Es handelt sich um Vorzugs-Ebooks, es wird daher weder eine Hardcover-,noch eine Taschenbuchausgabe geben.