Scott Snyder - Wytches

  • Der Comic erschien bereits im Jahr 2016 beim Splitter Verlag in gewohnt, schöner Hardcoverausgabe mit lesenswertem Bonusmaterial.

    Scott Snyder ( American Vampire, Batman) erzählt hier die Geschichte einer Familie, die sich gegen unterirdische Hexenmonsterwesen erwehren muss.

    Scott Snyder eifert in seiner Erzählweise gekonnt seinem Mentor und Vorbild Stephen King nach.


    Wer einen gelungenen Horrorcomic sucht, wird hier fündig.

  • Gute Serie.

    Snyder hat übrigens gerade angekündigt das Superhelden-Business weitestgehend hinter sich zu lassen und sich in Zukunft wieder vermehrt um Creator-Owned-Projekte kümmern zu wollen. Ich bin gespannt.

  • ich habe gerade sein Undiscovered Country vol 1 (Image), zusammen mit Soule und Camuncoli gelesen. Nachdem ich ihn eh schon für einen der fähigsten Texter im Heftl-Biz halte, vor allem im Horror, kommt er hier ziemlich aufsehenerregend (und bunt) in die SF gekrätscht. Macht Spaß und Lust auf die Fortsetzung und wie gewohnt schreibt Snyder wieder einen komplexen, öfters überraschenden und emotional nicht kaltlassenden Plot, der hier auch noch eine Menge Zeitgeschehen in eine Nahzukunft hochstapelt und dabei erstaunlich relevant wird. Kein Horror, bis auf den Mad Max-Einschlag.