Bilder und Beschreibungen der alten Goblin Press Ausgaben

  • 365 grad.jpg


    365 Grad

    Boris Koch & Jörg Kleudgen

    240 Seiten

    Paperback


    Inhalt:

    »Byron Cook, Assistent des großen Ägyptologen Prof. Malstrom traut seinen Augen nicht, als er erkennt, dass sein Mentor in der Lage ist, altägyptische Inschriften in kürzester Zeit zu übersetzen. Als der Professor verschwindet, erwartet den jungen Forscher und seine Mitstreiter in einem neuentdeckten Raum unter der Sphinx eine Bedrohung, die nur die Spitze eines Eisberges darstellt, denn hier findet sich der Eingang zu einem unterirdischen Labyrinth, dessen Ausgang in einer fremden Welt zu münden scheint.«


    alraune.jpg


    Alraune und der Golem

    Richard Kühle

    112 Seiten

    Paperback


    Inhalt:

    »Der Zug war am Galgenberg angelangt. Die Fackelträger bildeten einen Halbkreis. Das Licht der Fackeln reichte nicht aus, um die grausige Stätte ganz zu erhellen. Michael wusste wohl, was ihm bevorstand, aber er bewahrte gewaltsam seine Ruhe. Da trat eine Kuttengestalt vor ihn hin und fragte mit dumpfer, hohler Stimme: Ich frage Dich nochmals, Michael, ob Du Dich schuldig hältst.

    Ein hartes Nein war die Antwort. Der Kuttenträger gab den bereitstehenden Henkersknechten einen Wink. Da packten sie den Zigeuner und führten ihn unter den Galgen. Michael wurde sich erst jetzt bewusst, wie fürchterlich das Sterben sei. In ohnmächtigem Zorn versuchte er, sich los zu reißen, schlug mit den Füßen um sich und schrie verzweifelt auf. Es nutzte ihm nichts. Die Henkersknechte schleiften ihn mit Gewalt bis an den Platz, wo ihm die Schlinge um den Hals gelegt wurde. In diesem Augenblick krachte ein gewaltiger Donnerschlag mit einem grell aufzuckenden Blitz fast zu gleicher Zeit. Michaels Züge waren fürchterlich verzerrt. Nochmals schrie er in seiner Todesangst auf, aber die Schlinge um seinen Hals erstickte jäh seinen furchtbaren Schrei. Die Fackelträger senkten die Fackeln.

    Der Sturmwind heulte und klagte ein schauriges Lied. Oben am Galgen hauchte Michael sein Leben aus. Die Männer in den Kutten wandten sich wieder dem Tal zu.«


    an den ufern.jpg


    An den Ufern des Wahnsinns

    Bernd Jans & Jörg Kleudgen

    37 Seiten

    Heft


    Inhalt:

    An den Ufern des Wahnsinns

    Das Strandgut des Chaos

    Der Weg

    Das Tor von Mnarm

    Die Feuer von Chirr

    Therlon und Ybh

    Die Seelensammler von Nhar

    Nachwort


    Nach Jahrtausenden

    Epilog

    Nachwort


    arkham.jpg


    Arkham und andere Orte des Grauens

    Jörg Kleudgen (Hrsg.)

    164 Seiten

    Paperback


    Inhalt:

    H. P. Lovecraft: Der Meister des Horrors oder mehr? - Arnold Reisner

    Nacht über Arkham - Jörg Kleudgen

    Du - Michael Knoke

    Innsmouth' Schatten - Michael Siefener

    Treibgut - Jakob Bellthal

    Das Medaillon aus der Zeit - Tobias Bachmann

    Begonnene Fragment - Lars A. Herrmann

    Die geheime Identität der Großen Alten - Michael Dettenberger

    Howard - Boris Koch

    Der zerrissene Fisch - Christian Dörge

    Fischland - Uwe Vöhl


    auferstehung dunkler.jpg



    Auferstehung dunkler Herzen

    Johnny Wallmann

    90 Seiten

    Heft


    Inhalt:

    Traumgeister

    Insel inmitten der Hölle

    Das Licht des Verschlingers

    Das Zeitalter der Götter

    Johnny Wallmann: Ein Meister des Surrealen von Jörg Kleudgen


    aus dem schatten.jpg


    Aus dem Schatten

    Mirko Stauch

    252 Seiten

    Paperback


    Inhalt:

    Zur Begleitung von Jörg Kleudgen

    Der Windmann

    Wenn es dunkel wird

    In den Tiefen der Meere

    Aus dem Schatten

    Leviathan


    cassi.jpg


    Cassinis Gesänge

    Uwe Voehl, Michael Knoke & Jörg Bartscher-Kleudgen

    128 Seiten

    Paperback


    Inhalt:

    Prolog - Jörg Bartscher-Kleudgen

    Primo Canto: Astrid - Michael Knoke

    Secondo Canto: Udo - Uwe Voehl

    Terzo Canto: Peter - Jörg Bartscher-Kleudgen

    Reprise - Michael Knoke

    Epilog - Michael Knoke


    cosmo.jpg


    Cosmogenesis

    Jörg Kleudgen

    192 Seiten

    Paperback


    Inhalt:

    Vorwort

    Transmutation

    Des Sammlers letzten Tage

    Graceland

    Die Hölle

    Im Reptilienhaus

    Kosmogenesis

    Das Blattwerk

    Der Krückenmann

    Der Zauber des Ortes

    Der Equinox

    Der die Tränen von den Augen der Liebenden stiehlt

    Runkel

    Watermark (Fragment)

    Was bleibt



    alp.jpg


    Der Alp

    Jörg Kleudgen (Hrsg.)

    98 Seiten

    Paperback


    Inhalt:

    Vorwort - Jörg Kleudgen

    Der Puppenmacher - Oliver Pfohlmann

    Reinkarnation des Grauens - Frank Eschenbach

    Martin - Boris Koch

    Das letzte Mal - Alexander Bach

    Staub - Jörg Kleudgen

    Der Foliant - Daniel Gejic

    Die schwarzen Schwingen der Erkenntnis - Michael Siefener

    Phantasie über Motiv - Christoph Benden

    Lucrezias Mutter - Markus Dittrich

    Der See Alexander Lohmann

    Bilder im Spiegel - Frank Festa

    Affenliebe - Stephan Peters


    fluch.jpg


    Der Fluch von Mayfield

    Jörg Kleudgen

    112 Seiten

    Paperback


    Inhalt:

    »Der Fluch von Mayfield schildert die Geschichte einer jungen Frau, die das düstere Geheimnis um das furchtbare Erbe ihrer eigenen Familie zu ergründen sucht. Immer enger zieht sich das Netz um die Mayfields, immer tiefer gerät June Mayfield in einen Strudel von Ereignissen, die ihren Höhepunkt in einer erschreckenden Offenbarung finden.«

  • der gelbe.jpg


    Der gelbe Traum

    Daniel Schenkel

    106 Seiten

    Paperback


    Inhalt:

    »Das Theaterstück war vermutlich niemals aufgeführt worden. Angeblich lag sein Ursprung im Frankreich Napoleons III., aber die mehr als spärliche Sekundärliteratur ließ Dirk darauf schließen, dass Le Roi en Jaune die Übersetzung eines nichtfranzösischen, wesentlich älteren Textes war. Im damaligen Frankreich stand allein auf den Besitz des Manuskriptes die Todesstrafe. Ein geheimes Dekret des Königs befahl, die Delinquenten kurz nach der Verhaftung umgehend zu guillotinieren, möglichst noch am gleichen Tag. Die Leichen waren zu verbrennen und die Asche auf Feldern oder Straßen zu verstreuen, das Manuskript sollte ebenfalls verbrannt werden. Erstaunlicherweise waren trotzdem einige Exemplare erhalten geblieben und hatten ihren Weg in die spezialisierten Antiquariate der Neuzeit gefunden. Bei der Sichtung der vergilbten Seiten hatte Dirk sich die harsche Reaktion des Königs nicht erklären können. Le Roi en Jaune enthielt keine auch noch so versteckte Kritik an der Regierung, weiter gab es auch keine Obszönitäten oder Hinweise auf zeitgenössische Skandale. (…)


    Carcosa, Hali, die drei Monde über den Wassern … Daniel Schenkels Verbeugung vor Robert W. Chambers’ ›Der König in Gelb‹ kann nicht geleugnet werden. In seiner experimentellen Erzählung ›Der gelbe Traum ‹ greift der Autor selbstbewusst Elemente des literarischen Vorbilds auf und verarbeitet sie in einem Verwirrspiel von der Intensität eines David Lynch-Films, das den Leser anfangs ratlos dastehen lässt, ihn dann aber unweigerlich in seinen Bann zieht.


    Lang lebe der König!«


    die hügel.jpg


    Der Hügel von Yhth

    Jens Schumacher

    251 Seiten

    Paperback


    Inhalt:

    Die Infernalischen Drei

    Wo kein Adler wagt zu landen

    Verheerendes Element

    Stille Wasser

    Der Hügel von Yhth

    Herr Glloch

    Hoffnungen auf die Phantastischer Literatur - Briefwechsel zwischen Jens Schumacher und Jörg Kleudgen


    20191226_214321_392x600.jpg


    Der Nachtmahr

    Jörg Kleudgen

    300 Seiten

    Paperback


    Inhalt:

    »Dass die morbide Schönheit Venedigs auch Gefahren birgt, erfährt Ernst Heinrichs bereits in den ersten Tagen seines Aufenthaltes, denn ohne sein Dazutun gerät er in ein Netzt von bizarren Beziehungen und dringt immer tiefer in den Untergrund der labyrinthischen Stadt vor, wobei er schon bald nicht mehr zu unterscheiden in der Lage ist, ob er sich körperlich oder geistig in Gefahr begibt und welcher Fall wohl als der schlimmste bezeichnet werden darf.«


    des dunklen.jpg


    Des dunklen Träumers Wiegenlieder

    Michael Knoke

    47, 39, 47 & 39 Seiten

    Vier Hefte


    Inhalt:

    Heft 1: Die Schattenuhr, Der Schatten gegenüber dem Dachfenster


    Heft 2: Die Tage des Morgentaus, Handmade, Cybersoul, Eine Welt für sich, Projekt Prometheus, Terminus Zero


    Heft 3: Das alte Haus, Estella, Die Geschichte der Charlotte M., Das Hochzeitsmahl, Gesichter der Pein, Ein nepalesischer Nachtmahr, Mondtochter, Der uralte Schrecken, Alice


    Heft 4: Ich bin Stein, Das Wolfsgewand, Die Heideneiche, Des dunklen Träumers Wiegenlieder - Über Michael Knoke, Träges Gas


    die hölle.jpg


    Die Hölle

    Jörg Kleudgen

    39 Seiten

    Heft


    Inhalt:

    Die Hölle

    Bernstein

    Das Haus auf dem Hügel

    Stromberg

    Am Seegrund (Essay)


    die mühlen.jpg


    Die Mühlen der Zeit

    Jörg Kleudgen

    50, 51, 59 &

    Vier Hefte


    Inhalt:

    Heft 1: Elfenkrieg, Schrecken der Steppe, Die von Draußen kommen, Der Gottesacker, Der Drachenkopf, Im hohen Alter, Etimmum, Das Haus der Myscars, Löcher, Das Haus des Herrn Otto


    Heft 2: Lied vom Tod, Abschied, Die Katzenfrau, Ein vergessener Ort, Die Brut, Rock Around the Cosmos, Des Sammlers letzte Tage, Das Beschworene, Aug' und Ohr, Der 25. Februar abends, Der 4. April morgens, Der Alte, Im Nebel


    Heft 3: Der Vorhang, Wolken, Erle und Mühle, Verschwunden, Der Dämon des Herrn Zarro, Der Leser/Die Leiche im Herbststurm, Schlachttag, Unter der See, Nekrolog, Der Rabenbogen, Im Bad, Das Grauen von Kraam, Dahinter, In zwanzig Metern Tiefe, Das Herz der Nacht


    Heft 4: Warten auf Gott, Villa Noir, Darkside, Unter dem Spiegel des Schweigens, Mr. Vlad, Im Zeitstrom versunken


    phantastik-literatur.de/index.php?attachment/345/


    Die Rückkehr des Nachtmahrs

    Jörg Kleudgen

    102 Seiten

    Papberback


    Inhalt:

    »Dreißig Jahre sind vergangen, seit Ernst Heinrichs in Venedig einem schrecklichen Geheimnis auf die Spur kam und darüber dem Wahnsinn verfiel, als sein Landsmann Erich Stern auf einer Reise durch Norditalien in den Ruinen des Klosters von San Pietro di Cadore dessen Tagebuch findet. Sicher, gegen Gefahren dieser Art gefeit zu sein, macht er sich auf den Weg nach Venedig ...«


    ein spaz.jpg


    Ein Spaziergang im Nebel

    Andreas Kasprazk

    50 & 47 Seiten

    Zwei Hefte im Schuber


    Inhalt:

    Heft 1: Die Kiste im Keller, Der Schwarzteetrinker, Von der Spinne, die kleine Jungen frisst, Nächtliches Erwachen, Die Kettensäge, Der seltsame Mr. Davenport, Ein Spaziergang im Nebel, Die Wasserspeier


    Heft 2: Die Sünden der Vaters, Die Leichendiebe, Wenn das Käuzchen ruft (mit Malte Schulz-Sembten), Anna, Herbst in New York, Whirlpool


    fischa.jpg


    Fischaugen im Dämmerlich

    Jörg Kleudgen (Hrsg.)

    193 Seiten

    Paperback


    Inhalt:

    Angst - Axel Menzer

    Der Tisch - Frank Dumke

    Blut eines Lebenden - Martin von Arndt

    Realismus - Bernd Jans

    Der Kunsthandwerke - Alexander Bach

    Weingeist - Wolfgang Scholz

    Totenwasser - Jörg Kleudgen

    Zeit der Stasis - Kai Schindelka

    Im Labyrinth der Zeit - Sebastian Fugenzi


    hagu.jpg


    Hagazussa

    Marco Meier & Jörg Bartscher-Kleugen

    156 Seiten

    Paperback


    Inhalt:

    »Uns umgeben eine ungeheure Zahl heidnischer Bräuche und Riten. Glaube und Aberglaube, Wissen und Halbwissen; eine Fülle von Rätseln, deren Ursprung wir längst vergessen haben und denen nachzugehen uns meist die Zeit fehlt.

    Im vorliegenden Roman begegnen die beiden Erzähler einem ihrem rationalen Weltbild widersprechenden Mysterium. Die Konfrontation mit diesem löst unheimliche Ängste und innere Konflikte aus.

    Ein außergewöhnliches Romanexperiment zweier Jungautoren, die aus lockerem Briefkontakt einen spannenden, zusammenhängenden Fantasy-Roman schrieben und darin den dunklen Mächten auf den Leib rücken.«

  • halligs.jpg


    HalligenSpuk

    Uwe Voehl & Jörg Bartscher-Kleudgen

    96 Seiten

    Paperback


    Inhalt:

    Was Kapitän J. Bandiy von seiner großen Fahrt mitbrachte - Jörg Bartscher-Kleudgen

    Das Phantom im Nebel - Uwe Voehl

    Der Schwarze Fething - Uwe Voehl & Jörg Bartscher-Kleudgen

    Der Sturmflutmann - Uwe Voehl

    Von der verschwiegenen Entdeckung Rungholds - Jörg Bartscher-Kleudgen

    Der Höllenpesel - Uwe Voehl & Jörg Bartscher Kleudgen


    hirnsta.jpg


    Hirnstaub

    Boris Koch

    108 Seiten

    Paperback


    Inhalt:

    Hirnstaub - Eine art Vorwort

    Sonnenaufgang

    Der Brief des Mario Schwarzenbauer

    Die Nacht gehört den Katzen

    Der Hund in der Marktgasse

    Todestag

    Angst

    Aus den Reisenotizen des Jonathan Mommens

    St.-Nikolaus-Nacht

    Der Man mit den toten Augen

    Nachwort von Jörg Kleudgen


    in asmidi.jpg


    In Asmodis Haus

    Eddie M. Angerhuber

    155 Seiten

    Paperback


    Inhalt:

    Lysianthus

    In Asmodis Haus

    Ungarische Rhapsodie

    Der Schlüssel

    Der Duft der Einsamkeit

    Totenbretter

    Ausklang



    jenseits.jpg


    Jenseits von Gut und Böse

    Frank Eschenbach

    110 Seiten

    Heft


    Inhalt:

    »Jenseits von Gut und Böse ist als Roman in einer Zusammenarbeit von Frank Eschenbach und Jörg Kleudgen entstanden, wobei nach dem Synergie Effekt das Ergebnis mehr war, als nur die Summe des Ideenpotentials beider Autor. Die Geschichte, erzählt aus der Sicht des psychisch kranken Stanley, führt den Leser von Neuseeland nach Australien und ist verbunden mit vielen Anleihen aus der Welt Lovecrafts. Somit ist der Roman sicherlich einer der Höhepunkte im Goblin Press-Programm.«


    liber.jpg


    Liber XIII

    Jörg Kleudgen

    169 Seiten

    Paperback


    Inhalt:

    Vorwort - Jörg Bartscher-Kleudgen

    Liber XIII - Tobias Bachmann

    Convert 2027 - Michael Knoke

    Die Bibliothek des Dr. Serög - Frank Eßer

    Stille und Licht - Chris Dohr

    Der Wanderer durch die Zeiten - Martin Schemm

    Das Herz der Nacht - Thomas Hofmann

    Leben und Tod - Frank Eschenbach

    Trapezohedron - Richard Wagner

    Im Felsenmeer - Jörg Bartscher-Kleudgen

    Spiegel - Boris Koch

    Zwei Birnbäume - Michael Tillmann


    nachtmahr.jpg


    Nachtmarkt Voodoo

    Andreas Ackermann

    100 & 102 Seiten

    Zwei Paperbacks im Schuber


    Inhalt:

    Band 1: »Metroprag nach Mitternacht. Ein Phantom streift durch die engen Gassen der Altstadt, und in den labyrinthischen Katakomben erwacht uraltes Grauen. Das Ende aller Tage scheint gekommen, da begegnet Maximilian Meißner dem Traumfänger ...«


    Band 2: »Maximilian Meißners Lage scheint hoffnungslos. Seine Flucht durch das Labyrinth des Nachtmarktes führt ihn in immer tiefere Abgründe, und der uralte Fluch, der ihn begleitet, weckt Kräfte, denen kein Mensch gewachsen scheint.«


    necrot.jpg


    Nekrotic

    Stefan T. Pinternagel

    73 & 23 Seiten

    Heft


    Inhalt:

    Heft 1: Im Netz


    Heft 2: Alptraum², Vergißmeinnicht, Flammender Docht, Der Fluch in der Schachtel, Tag Null, Am Ende ist alles anders


    nonnen.jpg


    Nonnen

    Michael Siefener

    137 Seiten

    Paperback


    Inhalt:

    »Selten zuvor waren autobiographische Züge und phantastischer Inhalt in einer Geschichte Michael Siefeners so eng verknüpft wie in der Novelle Nonnen, die die Arbeitsweise des Autors dem Leser so nahe bringt, dass dieser geradezu selbst Zeuge der Entstehung des Buches wird.«


    phantastica.jpg


    Phantastica Obscura

    Arnold Reisner

    250 Seiten

    Paperback


    Inhalt:

    Vorwort von Jörg Kleudgen

    Wellen-Brecher

    Bittere Medizin

    Mysteria-Hysteria

    Feuchte Erde

    Blaue Wände, Graue Träume

    Diner'o Infam'o

    Glasmusik

    Über Arnold Reisner (Nachwort)


    quarter.jpg


    Quarterly Arcana 1

    Stefan Grimm (Hrsg.)

    47 Seiten
    Heft


    Inhalt:

    Im Morgengrauen

    Nicht im Herbst mit den Müden

    Am See

    Gregoryanische Gesänge. Von und über Pascal Gregory

    Zombies mit Magenbeschwerden

    Interview mit Pascal Gregory von Jörg Kleudgen

    Schwingen des Wahns

    Freddy

    Reinkarnation

  • quaterl.jpg


    Quarterly Arcana 2

    Stefan Grimm (Hrsg.)

    47 Seiten

    Heft


    Inhalt:

    Totenwache

    Der Schneeschieber

    Hirnsex (Interview)

    Im Fleischerladen

    Die Hodenstaude

    Inneres Empfinden

    Prometheus unter den Blinden

    Inkubation


    ryl.jpg


    R'LYEH

    Bernd Jahns (Hrsg.)

    56 Seiten

    Heft


    Inhalt:

    Umgestürzte Bäume - Matthias Deigner

    Dämmerung - Christel Scheja

    Sturmnacht - Bernd Jans

    Der Beobachter - Matthias Deigner

    Der Inquisitor des Westens - Jörg Kleudgen


    steine.jpg


    Steine

    Tobias Bachmann

    103 Seiten

    Paperback


    Inhalt:

    »In drei Kapiteln unterteilt erzählt Tobias Bachmanns bislang erste Veröffentlichung überhaupt, die Novelle Steine, eine spannende Geschichte im Stil von August Derleths Cthulhu-Romanen. Dabei bedient er sich zwanglos höchst vertrauter Motive und spannt eigenwillig einen Bogen von der Vergangenheit in die nahe Zukunft.«


    sturm.jpg


    Sturmwanderer

    Michael Knoke

    345 Seiten

    Paperback


    Inhalt:

    »Es geschah fünf Milliarden Jahre nach der Großen Katastrophe, deren Ursache und deren Ausgang längst vom nagenden Zahn der lautlos verstreichenden Zeit aus der menschlichen Erinnerung getilgt worden war. Da zog ein frostiger Sturm über die ewigen Ebenen, die rostroten Wüsten und die weißbekrönten Gebirgsketten des nördlichen Rauhlandes, welches ach Die Endlose Einöde der Kalten Schatten genannt wurde. Zuerst verhängte sich der purpurne Horizont mit aschefarbenen Schlieren, die gemächlich über die hohen Kanten der Argat-Massive glitten, bis selbst das winzige, obschon tintenschwarze Antlitz des Dunkelstern nicht mehr sichtbar war.

    Mit diesen Worten beginnt Michael Knokes postapokalytischer Roman Sturmwanderer, den er duch eine rätselhafte Gestalt, den Wanderer im Sturm, erzählen lässt. Knoke fängt kosmisches Grauen in einer fernen Zukunft angesiedelten Geschichte ein und erschafft kraft seiner Phantasie eine grausam-schöne Welt.«


    tage.jpg


    Tage im Hotel

    Michael Siefener

    41 Seiten

    Heft


    Inhalt:

    Der Traum

    Schächte

    Tage im Hotel


    20191226_203533_298x480.jpg


    Tödliche Frequenz

    Wallace D. Byron

    76 Seiten

    Paperback


    Inhalt:

    »Schaurige Erlebnisse zwischen Realität und bizarrem Wahnsinn prägen diesen Band, in dessen Mittelpunkt drei Erzählungen um eine Jugendband stehen. Wallace D. Byron versteht es mit atmosphärischen Klischees ebenso zu jonglieren, wie mit ausprobierenden Segmenten wundervolle in sich abgeschlossene Geschichten zu schaffen, die beunruhigend wirklich sind.«



    20191226_203440_270x480.jpg


    YBH

    Jörg Kleudgen

    44 Seiten

    Heft


    Inhalt:

    »Nach einem Expose und Zeichnungen von Bernd Jans entstand dieser Roman um eine mehr als merkwürdige Reise. Hieronymus Quart, ein Alchimist, entdeckt in einem eingestürzten Turm die Aufzeichnungen eines Unbekannten. Hierin wird die magische und unglaublich schöne Stadt YBH beschrieben. Quart beginnt mit der Suche ...

    YBH ist formal ein Zusammenschnitt mehrer Tagebücher und Notizen.«