Joseph Sheridan le Fanu - Carmilla, der weibliche Vampir

  • Zum Inhalt brauche ich wahrscheinlich nichts großartig zu erzählen, denn die Story dürfte so ziemlich jedem hier bekannt sein. Der Vampirklassiker schlechthin. Und überraschend gut geschrieben, bzw. gut gealtert. Zumindest in der Übersetzung. Die Story ist natürlich ein einziges Klischee, mit ihrer lesbischen Vampirin. Und der Kniff des Autors, die gleiche Geschichte als Erzählung in der Erzählung quasi nochmals wiederzugeben, um dann zu einem Hopplahopp-Finale zu kommen, ist schon fast dreist. ^^ Auch bleiben viele Fragen unbeantwortet, aber hey: ist halt ein wichtiger Genre-Klassiker.


    Wegen des Status als Klassiker gibts entsprechend auch keine Note.