Sträters Gutenachtgeschichten von Torsten Sträter

  • Bei Ullstein kamen Ende März Torsten Stäters damalige Horror Kurzgeschichten aus dem Eldur-Verlag, das waren 3 Taschenbücher, in einer zusammengefassten Version heraus.





    Die gesammelten Horror-Storys

    Torsten Sträter hat ein dunkles Geheimnis: Jahre bevor er Deutschlands Bühnen mit seinem launigen Humor beschallte, trieb er in Internetforen sein Unwesen. Und übte sich in der ersten seiner Königsdisziplinen: Gruselgeschichten. Und alle waren begeistert. In seinem Buch zeigt der Meister des abseitigen Humors eindrucksvoll, dass das Grauen nicht nur auf verfallenen Friedhöfen oder fernen schottischen Schlössern wütet. Es kann uns ebenso ereilen in Altenheimen, auf Autobahnen oder gar im heimischen Wohnzimmer. Gruselig, schräg und schon mit dem ganz speziellen Sträter-Humor versehen, lassen diese Geschichten schmunzeln, erschauern und machen vor allem eins: Spaß.


    Eine Rezension gibt es beim Geisterspiegel.



    Quelle: https://www.ullstein-buchverla…ichten-9783548064543.html

  • Tja, die Zeiten ändern sich... "Jacks Gutenachtgeschichten" sind wohl marketingtechnisch gegenüber "Sträters Gutenachtgeschichten" mittlerweile deutlich im Nachteil.;)