German Kaiju (Hrsg. Markus Heitkamp)

  • Wer hat das Buch auch schon gelesen? Ich habe es nach über einem Jahr endlich zur Hand genommen und frage mich, wie ich dieses Schätzchen so lange auf meinem Stapel ungelesener Bücher Staub ansetzen lassen konnte.


    Sie enthält Kurzgeschichten, in denen Riesenmonster im Kaiju-Style deutsche Städte und Landschaften verwüsten. Mit dabei sind unter anderem Torsten Scheib, Simona Turini, Thomas Williams und Wolfgang Schroeder. Jeder beteiligte Autor nahm sich seine jeweilige Heimat bzw. seinen aktuellen Wohnort vor und mit Hilfe der Kaijus Stück für Stück genüsslich auseinander. Da ist alles dabei vom Tentakelviech über gigantische Würmer bis hin zu lebendig gewordenen Müllbergen.


    Die Printversion macht übrigens nicht nur besonders viel Spaß, weil das Buch so hübsch gestaltet worden ist, sondern weil sie am Ende - wie die Bonusszene am Ende eines Marvel-Films - noch einen Briefumschlag mit der Aufschrift "Nur im Notfall öffnen!" enthält. Brennende Neugier war bei mir jedenfalls Notfall genug.


    Wenn ihr mögt, habe ich das Buch hier noch ausführlich belobhudelt inklusive Kommentaren zu jeder einzelnen Geschichte:


    https://laetitia-koenkamp.blog…-kaiju-eine-wahrhaft.html


    Von mir zwei Daumen hoch!