Beiträge von Jana Oltersdorff

    Ich bin seit bestimmt vier Jahren nicht mehr im Kino gewesen. Leider. Dabei liebe ich dieses Filmerlebnis. Zuletzt haben wir uns als Familie den wirklich tollen "Ballon" von Bully Herbig angeschaut. Der erschien 2018. Tja.


    Es wären immer mal Filme dabei gewesen, die ich gern auf großer Leinwand gesehen hätte, aber es scheiterte immer an irgendetwas, meist an der fehlenden Zeit und fehlenden Menschen, die mitkommen würden, denn mein persönlicher Filmgeschmack weicht sehr von dem meiner direkten Mitmenschen ab.


    Ich bin jedenfalls froh, dass ich Netflix, Prime & Co. habe.

    Ich wusste gar nicht, dass Florian auch Phantastik schreibt. <3

    Wirklich immer schön, von einer seiner neuen Publikationen zu lesen - eigentlich hätte ich auch erwartet, dass er längst von einem großen, klassischen Verlag aufgegriffen worden wäre. Eine extrem sympathischer, talentierter und handwerklich sehr kritisch an sich arbeitender Autor, den ich aus ganz unphantastischen Zusammenhängen kenne.

    Florian ist ein großartiger Mensch, in der Tat! Und er kann ganz vorzüglich Phantastik schreiben, absolut. Wir freuen uns immer, wenn er unsere Bloody Qindie Anthologien bereichert. Er wird übrigens auch aktiv bei der Leserunde mitmachen.

    Wer Lust auf eine schaurig-schöne Leserunde im Oktober hat, der kann sich jetzt auf eines von 15 E-Book Rezensionsexemplaren bei Lovelybooks bewerben. Mitmachen kann man auch mit selbst gekauftem Buch, nur so am Rande. X/


    Die meisten der beteiligten Autor*innen treiben sich dort auch herum und stellen sich den Fragen, Kritiken und besonders gern den Lobhudeleien!Nan"§


    Hier geht's zur Leserunde.

    Oh, sieht cool aus.

    Findet man das auf dem BuCon an einem Stand? Qindie hatte zumindest mal einen, wenn ich mich richtig erinnere.

    In diesem Jahr hat Qindie leider keinen Tisch beim BuCon ergattert. Ich habe schon mein Ticket und werde mich "privat" dort herumtreiben. Spätestens auf der nächsten LBM kann man das Taschenbuch live und persönlich kaufen, ansonsten bleibt nur Online, fürchte ich.

    Hallo zusammen, unter dem Bloody Qindie Label haben sich wieder einige Unerschrockene zusammengetan und spannende, unheimliche, mysteriöse Geschichten über "Dunkle Wasser" und das, was darin lauert, aufgeschrieben. Das Buch ist ganz frisch erschienen, bereits erhältlich bei Amazon und in Kürze auch auf weiteren Onlineshops. Es ist unsere inzwischen 7. Bloody Qindie Anthologie!


    Bloody Qindie präsentiert: Dunkle Wasser - Halloween Special


    Klappentext:


    Eine Hochzeitsfahrt ins Ungewisse …

    Ein zurückgelassenes Kostüm …

    Eine Überraschung im Packeis …

    Wasser. Lebenselixier. Ort der Erholung. Ein Urlaub am Meer, ein Bad im Fluss oder einfach nur die Füße im nahegelegenen Bach abkühlen, all dies birgt einen ganz eigenen Reiz. Und doch haftet gerade daran auch etwas Unheimliches. Warum sonst fürchten so viele Menschen das tiefe Wasser? Wir wissen nicht, was sich unter der Oberfläche abspielt. Ist es wirklich eine gute Idee mit dem Boot ins Blaue zu fahren? Oder locken wir sie so erst an: die Lebewesen, die uns nicht wohlgesonnen sind? Doch nicht nur im, sondern auch am Wasser lauern Gefahren. Die Wellen spülen sie ans Ufer und nicht immer sind wir in der Lage, Gut und Böse voneinander zu unterscheiden.

    Begleiten Sie uns auf unserem Weg durch die Gewässer dieser Welt. Aber entscheiden Sie weise, ob Sie ihrem Forscherdrang nachgeben oder das Ruder in die Hand nehmen, um sich in Sicherheit zu bringen.

    Zum siebten Mal präsentiert Bloody Qindie düstere Kurzgeschichten mit Gänsehautfeeling. Zehn Qindie-Autor:innen laden Sie ein, eine Exkursion ins nasse Element zu unternehmen. Legen Sie sich schon mal ein Handtuch bereit – oder vielleicht doch lieber ein Schwert, denn „Dunkle Wasser“ sind tief!


    Geschichten:


    Das Ding am Strand – Jana Oltersdorff

    Definiere Monster – Katharina Gerlach

    legionella roeberdorferis – Divina Michaelis

    Der Hai von Sonndorf – David Pawn

    Die Nixe vom Schwarzen Grund – Patricia Strunk

    Das falsche Element – Martin Hühn

    Von Wasser und Verwandlung – Florian Tietgen

    Zwischenfall auf See – Patricia Strunk

    Ewiges Eis – Lisa-Marie Reuter

    Delikatesse – Mika Krüger

    Die Braut des Wasserdrachen – Divina Michaelis

    Krakenlähmung – Martin Hühn

    Der zehnte Kreis – Martina Bauer


    Eine Lovelybooks-Leserunde wird es auch bald geben, das schon mal als Hinweis.


    Ganz frisch erschienen ist die Anthologie


    Bloody Qindie präsentiert: Dunkle Wasser -  Halloween Special


    Das sind die Geschichten, alles Erstveröffentlichungen:


    Das Ding am Strand – Jana Oltersdorff

    Definiere Monster – Katharina Gerlach

    legionella roeberdorferis – Divina Michaelis

    Der Hai von Sonndorf – David Pawn

    Die Nixe vom Schwarzen Grund – Patricia Strunk

    Das falsche Element – Martin Hühn

    Von Wasser und Verwandlung – Florian Tietgen

    Zwischenfall auf See – Patricia Strunk

    Ewiges Eis – Lisa-Marie Reuter

    Delikatesse – Mika Krüger

    Die Braut des Wasserdrachen – Divina Michaelis

    Krakenlähmung – Martin Hühn

    Der zehnte Kreis – Martina Bauer

    Ich schaue und mag die Serie. Bin aber auch keine HdR-Expertin, obwohl ich den Herrn der Ringe und den Kleinen Hobbit gelesen und alle Verfilmungen gesehen habe. Will sagen: Kanon ist mir pupsegal, Hauptsache, ich blicke einigermaßen bei den vielen Figuren durch und langweile mich nicht.


    Aktueller Liebling ist der Elb Arondir. Galadriel empfinde ich in ihrer unentspannten Art etwas anstrengend, aber durchaus interessant. Schöne Bilder, bisher gut ausgewogene Mischung aus Dialog, Atmosphäre und Action. Ich bleib dran.

    Die sehen echt schön aus! Ich habe die E-Book-Version, die genügt mir. Hab auch schon reingelesen und finde es bereits super. Nach "Hinter den Winkeln" die nächste Story mit dem kauzigen Privatdetektiv Dekker, das wird wieder schön - schön gruselig!

    Hat schon jemand Volume 2 geschaut? Ich jedenfalls habe und bin immer noch fix und fertig. Selten oder eigentlich noch nie hat mich eine TV-Serie auf eine solche emotionale Achterbahnfahrt mitgenommen.


    Ich habe so viel Redebedarf. Aber das wird nix, ohne zu spoilern. Deshalb nur meine angeteaserten Highlights im Finale:


    - etwas mit Gitarrensound

    - etwas mit nem Schwert

    - etwas mit nem zauberhaften Dialog via Notizblättern


    Ich kann nicht fassen, dass wir jetzt wieder so lange auf die fünfte und finale Staffel warten sollen, erst recht nicht nach diesem Ende.


    Wer es noch gar nicht kennt, dem empfehle ich es wärmstens. Wer lediglich noch das Finale von Staffel 4 vor sich hat: Viel Spaß, haltet Taschentücher bereit!

    Netflix hat gestern einen fast zweiminütigen Trailer für Volume 2 der 4. Staffel veröffentlicht, und - Alter Schwede - was für ein Teil! Die haben nicht nur den Kultsong Running Up That Hill auch hier phänomenal verarbeitet, die teasen ein derartiges Drama und Desaster an, dass ich gleichzeitig total hibbelig bin und Angst vor dem Finale habe. Ich mache mir seitdem buchstäblich um JEDE Figur in dieser Serie Sorgen. Da ist keiner sicher, egal ob einer der "alten" Charaktere oder einer von den neuen.


    Jemand verglich das Ganze dramaturgisch mit "The Empire Strikes Back": Luke (Elf) bricht die Ausbildung (Wiedererweckung der Kräfte) ab, um seinen (ihren) Freunden zur Hilfe zu eilen. Darth Vader (Vecna) lässt Luke (Elf) in eine Falle laufen, die Guten erleiden herbe Verluste, es sieht nicht gut aus. Ich fürchte, genauso wird Staffel 4 von Stranger Things enden. Vielleicht gibt es auch noch eine weitere Enthüllung wie bei Star Wars (Luke, ich bin dein Vater!), so dass Vecna auch noch etwas Unglaubliches über Elf enthüllt.


    delijha Deine Lieblingsszene war auch mein absolutes Highlight, das ich mir direkt danach noch einmal angeschaut habe. Der gespielte Song wird im Abspann noch wundervoll weiterinterpretiert, einfach großes Kino und seitdem mein Ohrwurm.


    Ich bin auch total begeistert von Vol. 1 der 4. Staffel und kann das Finale in Vol. 2 kaum erwarten.


    Und echt jetzt? Es wird eine 5. Staffel geben? Ich bin baff!

    Ich war auch von der 3. Staffel wieder sehr begeistert. Meine Favoriten sind


    Night of the Mini Dead - saulustig und niedlich

    Begraben im Gewölbe - schön gruselig

    Masons Ratten - total herzig und schrullig


    Insgesamt fand ich diese Staffel besser als die zweite, so vom Gesamteindruck her. Etwas ausführlicher inklusive möglichst spoilerfreier Infos zu jeder Episode habe ich darüber gebloggt - falls wer lesen möchte, bitte hier entlang.