Anthologie - 13 Brains of fucking Zombies

  • Bald bei Hammer-Boox erhältlich:







    Und hier ist das (Zwischen-) Resultat unserer ersten Zombie-Anthologie.

    Wie ihr sicher wisst, haben wir dafür eine Ausschreibung gemacht, und es kamen wirklich SEHR VIELE Beiträge. Herzlichen Dank dafür allen Beteiligten! 🖤

    Da es nicht nur sehr viele waren, sondern darunter auch sehr viele gute, haben wir entschieden, nicht eine, sondern zwei Anthologien damit zu füllen.


    Hier die "Playlist" für Band 1:


    Erik R. Andara - Was Freundschaft am Ende bedeutet

    Doris E. M. Bulenda – Erwachen im Wald

    Azrael ap Cwanderay – Schrödingers Zombie

    Alexander Grun - (De-)Generation-Z: Erlösung

    Marcel Hill - Pamela

    Nici Hope – Hunger

    Markus Kastenholz – Zombie-Night

    Lothar Nietsch - Deathpoint

    Jean Rises – The Splattering

    Torsten Scheib – Bester Freund

    Fabienna Seven – Kein Schwanz ist so hart wie das Leben

    Michael Sonntag – Der Plündertrupp

    Mario Steinmetz – Headphones


    Herzlichen Glückwunsch an alle!


    Wer seinen Namen hier noch nicht gefunden hat, der findet ihn vielleicht in der "Playlist" für Band 2, die noch nicht komplett feststeht.


    Nur soviel: Darin sind Beiträge unter anderem von Ralf Kor, Jutta Wölk, Mario Steinmetz & Anja Hansen, Emely Meiou, Jürgen Höreth, Detlef Klewer, Nicole Renner, Lothar Nietsch, Thomas Tippner und, und, und ...


    Cover: Azrael ap Cwanderay (wer sonst? )




    Quelle: Facebook-Seite des Verlages

  • Das E-Book ist nun raus.


  • Shadowman

    Hat den Titel des Themas von „Vorankündigung: Anthologie - 13 Brains of fucking Zombies“ zu „Anthologie - 13 Brains of fucking Zombies“ geändert.