Beiträge von fancy

    Ich werde die Turm Saga auch irgendwann noch einmal hintereinander weg lesen. (So wie ich es mit The green Mile auch getan habe, die ich damals als Fortsetzungsroman gekauft habe.)

    Das letzte Gefecht habe ich hier als englische Ausgabe liegen und dieses Buch gehört zu den zerfleddertsten, die ich besitze, weil ich es immer wieder lesen kann und immer wieder toll finde. Und wo du, lieber Arthur, es schon ansprichst, The Dead Zone, muss ich auch noch mal lesen. Alles tolle Bücher!

    Beim mir ist es auch schon eine ganze Weile her, dass ich das Buch gelesen habe. Prinzipell unterhält mich King immer gut, aber es gibt etliche Bücher, die ich noch ein bis zwei weitere Male gelesen habe und da gehört der Buick nicht dazu. Ich fand es nicht so gut, wie Shining, Es, Sie, Dolores, Friedhof der Kuscheltiere, Feuerkind oder The Stand.

    Ich kann allerdings nicht mehr sagen, was mich daran gestört hat.

    Tja, sieht so aus, als müsste ich es doch noch einmal lesen ...

    Ich habe mir schon ewig keinen Heftroman mehr gekauft. Wenn ich an die Qualität der Jerry Cottons oder Sinclairs zurückdenke, werde ich mir das wohl auch extra nicht mehr antun.

    Früher gefiel mir das sehr gut, obwohl ich damals schon erkannte, dass die Sprache, um es einmal freundlich auszudrücken, einfach gehalten war.

    Heute habe ich schon mit vielen Büchern Probleme, wenn mit Füllworten und Hilfsverben um sich geworfen wird.


    Aber vielleicht tue ich den heutigen Heften Unrecht und sie sind inzwischen ganz anders?

    Ja, ich habe schon etliche Bücher dieser Reihe gelesen, aber allein vom Titel her kann ich nicht sagen, ob das Teufelsspiel dabei war.


    Liest du auch die Romane mit der Ermittlerin, die anhand von Mimik und Gestik Menschen lesen kann? Die sind auch gut.