Beiträge von Shadowman

    Mal eine technische Frage, Nina , weil ich als Admin ja eine etwas andere Anzeige des Treads habe: Wenn Du zum ersten Beitrag hoch scrollst, steht da ein Reiter neben der Überschrift mit der Benennung "Thema bearbeiten? Weil darüber kann man den Titel ändern. Mit der alten Software im Horror-Forum konnte z. B. jeder registrierte User, der einen Tread erstellt hatte, diesen auch umbenennen.


    Eine Studie in Smaragdgrün


    „Hervorragend gemacht, Mister Gaiman! Sie haben meinen Verstand einmal komplett umgekrempelt … und ich hab’ es genossen!“


    – Anne M. Pillsworth auf tor.com



    Eine übernatürliche Kriminalgeschichte, angesiedelt in der Welt von Sherlock Holmes und Lovecrafts Cthulhu-Mythos, die einen brillanten Detektiv und seinen Begleiter zeigt, wie sie einen grausamen Mord aufzuklären versuchen.


    Ihre komplexe Ermittlung führt das Duo aus der Baker Street von den Slums in St. Giles bis in den Palast der Königin. Nichts ist, wie es scheint. Aus einem Mord wird kosmischer Horror.


    Vom von der New York Times als Bestsellerautor gelisteten Hugo-, Bram-Stoker-, Locus-, World-Fantasy- und Nebula-Preisträger Neil Gaiman (Sandman, American Gods) stammt die Vorlage zu dieser packenden Graphic Novel aus der Feder von Eisner-Preisträger Rafael Albuquerque (Batman, American Vampire).


    Story: Neil Gaiman, Rafael Albuquerque und Rafael Scavone


    Zeichnungen: Rafael Albuquerque und Dave Stewart


    Übersetzung: Jens R. Nielsen


    Hardcover, 19 x 28 cm, 92 Seiten in Farbe


    ISBN: 978-3-946952-45-9


    Erschienen: 10. März 2020


    22,00 €



    Quelle: https://www.dantes-verlag.de/g…#cc-m-product-11425139021



    Nur wieder das Ende der Welt


    Ein Sachbearbeiter aus Innsmouth findet heraus, dass der Weltuntergang unmittelbar bevorsteht … und dass das Werkzeug, mit dem die Zerstörung in Gang gesetzt werden soll, ein Werwolf ist.


    Lawrence Talbot ist ein gewöhnlicher Durchschnittsmann, der versucht, über die Runden zu kommen … und der sich längst an seine monatlichen Verwandlungen in ein menschenfressendes Untier gewöhnt hat. Als ein eigenartiger Besucher in seinem Büro auftaucht, um ihn vom Ende der Welt in Kenntnis zu setzen, tut Lawrence die Angelegenheit noch mit einem Schulterzucken ab. Doch dann wird er in einer Abfolge merkwürdiger Ereignisse tiefer als ihm lieb sein kann in die sich anbahnende Apokalypse hineingezogen.


    Von Neil Gaiman, dem von der New York Times als Bestsellerautor gelisteten Hugo-, Bram-Stoker-, Locus-, World-Fantasy- und Nebula-Preisträger (Sandman, American Gods) stammt die Vorlage zu dieser Graphic Novel aus der Feder von Eisner- und Harvey-Preisträger P. Craig Russell (Elric, Night Music), die von Troy Nixey (Harley Quinn, The Matrix) und Matthew Hollingsworth (Catwoman, Eternals) gezeichnet und koloriert worden ist.



    Story: Neil Gaiman und P. Craig Russell


    Zeichnungen: Troy Nixey und Matthew Hollingsworth


    Übersetzung: Jens R. Nielsen


    Hardcover, 19 x 28 cm, 64 Seiten in Farbe


    ISBN: 978-3-946952-65-7


    Erscheint: März 2021


    17,00 €



    Quelle: https://www.dantes-verlag.de/g…#cc-m-product-11553510021

    Schlag bitte zu jedem Namen bzw. zu jedem Team konkret vor, warum die mit auf die Liste sollen. Mir sagen die Namen teils etwas, aber ich rate eben nicht rum.

    War jetzt eher als Antwort auf Tintenkillers Frage gedacht.