Beiträge von Jana Oltersdorff

    Hab ich mir schon bestellt, wird wohl meine Urlaubslektüre.

    Und gelesen wird im Flugzeug auf dem Weg in den Urlaub? *gnihihi*


    Bev Vincent - ist das vielleicht eine Frau? Bev = Beverly. Kenne ich aber auch nicht.


    Die Antho an sich klingt aber für mich interessant, muss ich mal auf dem Radar behalten für irgendwann, demnächst, in ferner Zukunft, wenn mein Stapel ungelesener Bücher endlich mal etwas geschrumpft ist ...

    Ich habe das Buch als Souvenir von der letzten LBM mitgebracht, natürlich mit Voss‘scher Widmung. Neulich erst gelesen und für gut befunden. Insgesamt ging es mir ähnlich wie Royston: starker Anfang, herrlich unangenehmes Gefühl der wachsenden Bedrohung und dann - Namedropping. Die Szenen im AEZ habe ich teilweise gar nicht richtig nachverfolgen können, wer wer ist und wann wer stirbt. War aber dennoch spannend. Nur glaube ich, dass es nicht das beste Buch ist, das ich bisher von Vincent gelesen habe, was aber schon Jammern auf sehr hohem Niveau ist.