Beiträge von Royston Vasey


    Orientiert sich wohl an der alten Verfilmung von Shining. Macht entsprechend des Mediums auch mehr Sinn. Sieht auf jeden Fall vielversprechend aus.

    Während meines Urlaubs bin ich dazu gekommen, das neuste Werk von VV zu lesen. Wie üblich kommt der Autor schnell zum Thema. Hunderte von Seiten Aufbauarbeit wie es King häufig macht, sind nicht das Ding von Voss. Der Leser wird mit den Protagonisten direkt mitten ins Geschehen hineingeworfen.


    Die ersten 150 Seiten gehören somit auch zum besten, was VV bislang zu Papier gebracht hat. Die unterschwellige Bedrohung, die Beklemmung des Vaters, der der Veränderung seiner Ehefrau und Tochter zuschauen muss und nichts ändern kann, sind auf allerhöchsten Niveau verfasst.


    Highlight des Romans war für mich jedoch eine kleine Szene, in welcher eine Fernsehtalkshow geschildert wurde. Was wäre das für eine schöne Welt, wenn man AfD-Nazis mit Süßwasser schmelzen könnte?^^ Wenn es doch nur so einfach wäre...


    Leider folgt der Roman ab Mitte einem Weg, den ich eher ermüdend fand. Sobald sich die Prots in dieses Camp geflüchtet hatten, wird nur so mit Namen um sich geworfen, dass es sich fast wie ein Telefonbuch ließt. Leider werden dann auch schon mal Namen verwechselt. Das ist insgesamt eins der Probleme des Romans und hätte dem Lektor definitiv auffallen müssen. Während Gesprächen zwischen den beiden Brüdern werden die Namen häufig vertauscht. Auch die Altersreihenfolge schein beliebig zu sein. Die Krönung ist aber eine Thea, die innerhalt von 3 Seiten zweimal stirbt.


    Wie gesagt, der Lager-Anteil war nicht mein Ding. Das wurde bereits in zig Filmen, Serien und Büchern ähnlich breitgetreten. Es wäre schöner gewesen, wenn dieser Bruch nicht passiert wäre und der Roman einfach weiter dem Einzelkämpferschicksal der kleinen Gruppe gefolgt wäre. Auch wenn der Hardcore-Biker-Fighter hauptberuflich Postbote war und als Charakter derart überzogen daher kommt, dass es manchmal wirklich zu viel ist.


    Die Bewertung erfolgt zweigeteilt.

    1. Hälfte: 1

    2. Hälfte: 3-


    Und bittebittebitte: keine Fortsetzung. Es ist wirklich mal angenehmt einen Roman zu lesen, der nicht alles kaputterklären möchte. (Das ist übrigens ein weiterer Bonuspunkt, den ich oben vergessen hatte zu erwähnen.)


    Stell dir vor, du gehst mit deiner Familie in ein Freibad. Es ist warm und der Himmel wolkenlos. Und dennoch regnet es. In den Nachrichten siehst du, dass es überall auf der Welt geregnet hat. Ohne Wolken.

    Danach fallen dir Dinge auf. Kleinigkeiten. Störungen im Funk und Fernsehen, weitere Regenfälle, deren Erklärungen dir unglaubwürdig erscheinen.

    Und einige Menschen verändern sich. Wirken nicht mehr wie sie selbst.

    Es beginnt bei deinen Arbeitskollegen. Sie benehmen sich fremdartig. Wie ausgetauscht.

    Bei deinen Freunden.

    Bei deinen Kindern und deiner Frau.

    Was würdest du glauben?

    Was bist du bereit zu tun, um es aufzuhalten?


    Quelle: https://www.verlag-torsten-low…riert--Vincent-Voss-.html

    Dies ist ein verlagsunabhängiges Forum. Werke diverser Künstler aus diversen Bereichen werden hier besprochen. Kritik wird nicht gelöscht oder zensiert, solange sie begründet wird. Negative Kritik wird selten positiv aufgenommen und kann schnell zu Missverständnissen führen. In einem solchen Fall bitten wir darum, Probleme per PN untereinander zu klären. Gerne hilft das Forenteam in einem geschützten Rahmen bei der Problemklärung.


    Wir weisen darauf hin, dass die Beiträge der Benutzer nicht automatisch die Meinungen des Forum wiederspiegeln. Ebenso weisen wir darauf hin, dass Drohungen jeglicher Art gegenüber Forenmitgliedern nicht geduldet werden und zur sofortigen Sperre führen. Das Forenteam behält sich in einem solchen Fall weitere rechtliche Schritte vor.

    Werbung jeglicher Art ist untersagt und wird von uns kommentarlos gelöscht. Dies ist ein noch junges Forum und soll nicht als kostenlose Werbeplattform dienen, sondern zum Austausch Interessierter an den angebotenen Themen.


    Uns ist klar, dass sich auch Autoren hier einfinden werden. Bitte nehmt aktiv am Forum teil. Ein Forum lebt von der Teilnahme. Es spricht nichts dagegen, wenn ein Buch eines anwesenden Autors zum Thema wird. Es spricht jedoch aktuell alles dagegen, wenn ein Autor ausschließlich zu seinem Schaffen Themen eröffnet und ansonsten nicht am Forenleben teilnimmt. Wir bitten diesbezüglich um Verständnis.

    § 1 Geltungsbereich


    Für die Nutzung des Forums Phantastik-Literatur.de vom Team des Forums, stellvertreten durch Herrn Werner Placho (nachfolgend "Anbieter" genannt) gelten nachfolgende Bedingungen.

    Die Nutzung des Forums ist nur zulässig, wenn Sie als Nutzer diese Nutzungsbedingungen akzeptieren.


    § 2 Registrierung, Vertragsschluss und -gegenstand


    1. Voraussetzung für die Nutzung des Forums ist die Registrierung über das entsprechende Online-Formular. Nach der Registrierung über das Online-Formular im Forum bekommen Sie eine Bestätigungsemail zur Verifizierung Ihrer Daten zugeschickt, mit der Sie Ihre Registrierung per Mouseclick bestätigen können. Mit der Aktivierung Ihres Accounts durch den Anbieter, kommt der unentgeltliche Foren-Nutzungsvertrag zustande (Vertragsschluss).

    2. Vertragsgegenstand ist die kostenlose Nutzung der Funktionen des Forums als Online-Kommunikationsplattform. Hierzu wird Ihnen als Nutzer ein „Account“ bereitgestellt, mit dem Sie Beiträge und Themen im Forum einstellen können.

    3. Es gibt grundsätzlich keinen Rechtsanspruch auf Freischaltung oder Teilnahme am Forum. Es gilt das uneingeschränkte Hausrecht des Betreibers.

    4. Ihr Foren-Account darf nur von Ihnen selbst genutzt werden. Ebenso sind Sie als Inhaber des Accounts für den Schutz vor dessen Missbrauch verantwortlich. Ihre Zugangsdaten sind daher vor dem Zugriff Dritter zu schützen. Die Verwendung von markenrechtlich geschützten Worten und Internetadressen als Benutzername (Nickname) sind nicht erlaubt.

    5. Der Anbieter wird sich bemühen, den Dienst möglichst unterbrechungsfrei zum Abruf anzubieten. Auch bei aller Sorgfalt können Ausfallzeiten nicht ausgeschlossen werden, in denen die Webserver auf Grund von technischen oder sonstigen Problemen, die nicht im Einflussbereich vom Anbieter liegen (Verschulden Dritter, höhere Gewalt, Angriffe gegen die Infrastruktur durch Hacker etc.), über das Internet nicht abrufbar ist. Der Nutzer erkennt an, dass eine 100%ige Verfügbarkeit der Website technisch nicht zu realisieren ist.

    6. Der Anbieter behält sich das Recht vor, Inhalt und Struktur der Plattform sowie die dazugehörigen Benutzeroberflächen zu ändern und zu erweitern, wenn hierdurch die Zweckerfüllung des mit dem Nutzer geschlossenen Vertrags nicht oder nur unerheblich beeinträchtigt wird. Der Anbieter wird die Nutzer entsprechend über die Änderungen informieren.

    7. Sinn und Zweck des Forums ist ein an die Öffentlichkeit gerichteter "Markt der Meinungen". Es soll daher unter den Nutzern ein friedlicher und respektvoller Umgang ohne beleidigende Anfeindungen gepflegt werden.


    § 3 Pflichten als Foren-Nutzer


    1. Als Nutzer verpflichten Sie sich, dass Sie keine Beiträge veröffentlichen werden, die gegen diese Regeln, die guten Sitten oder sonst gegen geltendes deutsches Recht verstoßen. Es ist Ihnen insbesondere untersagt,

    • beleidigende oder unwahre Inhalte zu veröffentlichen;
    • Spam über das System an andere Nutzer zu versenden;
    • gesetzlich, insbesondere durch das Urheber- und Markenrecht, geschützte Inhalte ohne Berechtigung zu verwenden;
    • wettbewerbswidrige Handlungen vorzunehmen;
    • Ihr Thema mehrfach im Forum einzustellen (Verbot von Doppelpostings);
    • Presseartikel Dritter ohne Zustimmung des Urhebers im Forum zu veröffentlichen;
    • Werbung im Forum ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung durch den Anbieter zu betreiben. Dies gilt auch für sog. Schleichwerbung wie insbesondere das Verlinken der eigenen Homepage mit oder ohne Beitext in der Signatur oder innerhalb von Beiträgen. Homepage-URLs und Adress- bzw. Kontaktdaten dürfen nur im Benutzer-Profil des Forums veröffentlicht werden.

    2. Als Nutzer verpflichten Sie sich, vor der Veröffentlichung Ihrer Beiträge und Themen diese daraufhin zu überprüfen, ob diese Angaben enthalten, die Sie nicht veröffentlichen möchten. Ihre Beiträge und Themen können in Suchmaschinen erfasst und damit weltweit zugreifbar werden. Ein Anspruch auf Löschung oder Korrektur solcher Suchmaschineneinträge gegenüber dem Anbieter ist ausgeschlossen.

    3. Beim Verstoß, insbesondere gegen die zuvor genannten Regeln § 3 Abs. 1 und 2, kann der Anbieter unabhängig von einer Kündigung, auch die folgenden Sanktionen gegen den Nutzer verhängen:

    • Löschung oder Abänderung von Inhalten, die der Nutzer eingestellt hat,
    • Ausspruch einer Abmahnung oder
    • Sperrung des Zugangs zum Forum.

    4. Der Anbieter ist auch berechtigt, Ihnen als Nutzer den Zugang zur Online-Plattform zu sperren, falls ein hinreichender Verdacht besteht, dass Sie gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßen haben. Sie können diese Maßnahmen abwenden, wenn Sie den Verdacht durch Vorlage geeigneter Nachweise auf eigene Kosten ausräumt.

    5. Sollten Dritte oder andere Nutzer den Anbieter wegen möglicher Rechtsverstöße in Anspruch nehmen, die a) aus den von Ihnen als Nutzer eingestellten Inhalten resultieren und/oder b) aus der Nutzung der Dienste des Anbieters durch Sie als Nutzer entstehen, verpflichten Sie sich als Nutzer, den Anbieter von jeglichen Ansprüchen, einschließlich Schadensersatzansprüchen, freizustellen und dem Anbieter die Kosten zu ersetzen, die diesem wegen der möglichen Rechtsverletzung entstehen. Der Anbieter wird insbesondere von den Kosten der notwendigen Rechtsverteidigung freigestellt. Der Anbieter ist berechtigt, hierfür von Ihnen als Nutzer einen angemessenen Vorschuss zu fordern. Als Nutzer sind Sie verpflichtet, den Anbieter nach Treu und Glauben mit Informationen und Unterlagen bei der Rechtsverteidigung gegenüber Dritten zu unterstützen. Alle weitergehenden Rechte sowie Schadensersatzansprüche des Anbieters bleiben unberührt. Wenn Sie als Nutzer die mögliche Rechtsverletzung nicht zu vertreten haben, bestehen die zuvor genannten Pflichten nicht.


    § 4 Übertragung von Nutzungsrechten


    1. Das Urheberrecht für Ihre Themen und Beiträge, soweit diese urheberrechtsschutzfähig sind, verbleibt grundsätzlich bei Ihnen als Nutzer. Sie räumen dem Anbieter jedoch mit Einstellung eines Themas oder Beitrags das Recht ein, das Thema oder den Beitrag dauerhaft auf seinen Webseiten vorzuhalten. Zudem hat der Anbieter das Recht, Ihre Themen und Beiträge zu löschen, zu bearbeiten, zu verschieben oder zu schließen.

    2. Die zuvor genannten Nutzungsrechte bleiben auch im Falle einer Kündigung des Foren-Accounts bestehen.


    § 5 Haftungsbeschränkung


    1. Der Anbieter des Forums übernimmt keinerlei Gewähr für die im Forum eingestellten Inhalte, insbesondere nicht für deren Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität.

    2. Der Anbieter haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf. Der Anbieter haftet unter Begrenzung auf Ersatz des bei Vertragsschluss vorhersehbaren vertragstypischen Schadens für solche Schäden, die auf einer leicht fahrlässigen Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten durch ihn oder eines seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Bei leicht fahrlässiger Verletzung von Nebenpflichten, die keine wesentlichen Vertragspflichten sind, haftet der Anbieter nicht. Die Haftung für Schäden, die in den Schutzbereich einer vom Anbieter gegebenen Garantie oder Zusicherung fallen sowie die Haftung für Ansprüche aufgrund des Produkthaftungsgesetzes und Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt hiervon unberührt.


    § 6 Laufzeit / Beendigung des Vertrags


    1. Diese Vereinbarung wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.

    2. Beide Parteien können diese Vereinbarung ohne Einhaltung einer Frist kündigen.

    3. Wenn der Nutzer seinen Account löscht bzw. löschen lässt (Kündigung des Vertrags), bleiben seine öffentlichen Äußerungen, insbesondere Beiträge im Forum, weiterhin für alle Leser sichtbar, der Account ist jedoch nicht mehr abrufbar und im Forum mit „Gast“ gekennzeichnet. Alle anderen Daten werden gelöscht. Wenn der Nutzer wünscht, dass auch seine öffentlichen Beiträge gelöscht werden, möge er dies beim Löschwunsch dem Anbieter mitteilen.


    Quelle Vorlage Forenregeln: http://www.juraforum.de