Malte S. Sembten - Hypnodormm®

  • Neuerscheinung bei Robert Bloch: Malte S. Sembten - Hypnodormm®, Sieben unheimliche Geschichten, Herausgegeben von Robert N. Bloch. Vorwort von Michael Siefener, Buchschmuck von Malte S. Sembten

    Limitierte Auflage von 90 Exemplaren, 150 Seiten, Preis: Euro 14,-, Versand: Euro 1,70, Versand (EU): Euro 9,-, Versand (Schweiz) Euro 16,-, Bestellungen an: robertbloch "ät" t-online.de.

    Wäre es möglich, Lykanthropie durch ein Medikament künstlich hervorzurufen? Einen Werwolf pharmazeutisch zu produzieren? Mit diesem bizarren Komplex beschäftigt sich Malte S. Sembten in der Titelnovelle dieses Bandes. Die Novelle vereinigt alle Stärken Malte S. Sembtens: ein wohlgesetzter Spannungsbogen, überzeugender Realismus, gelungene Charakterisierung, drastische Details und ausgefeilte Recherche. Sie stammt aus dem Nachlass des Autors und wird hier erstmals veröffentlicht.

    Außerdem enthält der Band die Geschichten "Das Sonogramm", "Die rote Kammer", "Verbrechen aus Leidenschaft", "Machtwechsel" und "Dante's View". Malte S. Sembten, der vielleicht beste deutsche Verfasser von schnörkellosem, modernen Horror, verstarb im Frühjahr 2016 im Alter von fünfzig Jahren.

    Malte S. Sembten und die Geschichtensammlungen


    Hypnodormm, die längste Geschichte des Bandes und bisher unveröffentlicht, handelt von der Hypnodormm Pille, die einen zum Werwolf macht und das unter Technomusik. Echt abgefahrene Geschichte, sehr lesenswert.

  • Ich fand die Sammlung sehr gelungen, und vor allem die Werwolfstroy hat mich umgehaun. Klasse! Sembten und Siefener, ganz klar die 2 Namen der deutschen Phantastik, aber Obacht Erik R. Andara rückt immer näher. Der hats auch drauf!

  • Weiß jemand, ob es die Sammlung noch gibt? Ich hatte Robert dereinst, als sie frisch erhältlich war, zweimal angeschrieben und ein Exemplar bestellt, aber nie in irgendeiner Form Antwort erhalten ...

    Ein Bekannter von mir hat letztes Jahr bei Bloch angefragt, welche seiner Privatdrucke noch verfügbar sind. Damals war "Hypnodormm" noch bestellbar. Wenn ihm nicht in der kurzen Zeit alle verbliebenen Exemplare aus der Hand gerissen wurden, sollte es das Buch also noch geben...

  • Falls jemand einen booklooker-Account hat, empfehle ich unter dem User "lefanu" zu suchen. Das ist Blochs Account über den er Bücher aus dem Bestand von Sembtens Sammlung und seine eigenen Privatdrucke verkauft. Meines Wissens nach ist das Buch noch darüber zu erstehen.

  • Ich habe ein paar VÖs die Bloch so angeboten hat über den Weg mit booklooker geordert. Ich glaube nach der zweiten oder dritten Bestellung, bekam ich sogar mal einen dieser ominösen Newsletter, wenn er wieder einen Band fertig hat und feil bietet. Bisher hat es über das Portal immer geklappt.

  • Falls jemand einen booklooker-Account hat, empfehle ich unter dem User "lefanu" zu suchen. Das ist Blochs Account über den er Bücher aus dem Bestand von Sembtens Sammlung und seine eigenen Privatdrucke verkauft. Meines Wissens nach ist das Buch noch darüber zu erstehen.

    Habe es via Booklooker bestellt. Danke für den Tipp.