• Johliest ist ein weiterer empfehlenswerter Youtube-Kanal, – mit dem die Arkham Insiders auch schon zusammengearbeitet haben. In erster Linie trägt Joh Stories von H. P. Lovecraft vor (in der Festa-Übersetzung, wozu er die Genehmigung hat). Daneben bringt er eigene Stories, die oft einen Bezug zu Norddeutschland/Niedersachsen haben, sowie Werke seiner Zuhörerinnen und Zuhörer. Soundeffekte werde sparsam eingesetzt (meist zu Beginn), es handelt sich tatsächlich um klassische Hörbücher.


    Von den Lovecraft-Sachen ist sicherlich The Mound eine der interessantesten Lesungen – eine ausgezeichnete Geschichte, die immer etwas unter dem Radar läuft. Wer aber meint, zum Thema Lovecraft sei schon alles gesagt, dem sei auf Johliest die erwähnte Zusammenarbeit ans Herz gelegt: Wie Lovecraft Weihnachten feierte, ein Essay zu den Weihnachtsbräuchen des Autors aus Providence.


    Johliest: Wie Lovecraft Weihnachten feierte

  • Da habe ich gerade mal reingehört: Sehr schöne Sache, da bin ich als Lovecraft-Fan auf lange Zeit gut versorgt. Vielen Dank für den Tipp.


    @Axel: Euren Podcast höre ich übrigens auch sehr gerne, schön, von dir jetzt auch hier zu lesen.

  • Ich habe mir heute Abend eine von "Johliest" vorgetragene Geschichte angehört. Sein Vorlese-Stil ist nicht so meins, hatte ich den Eindruck, aber die Auswahl an klassischen Gruselgeschichten ist auch auf seinem Kanal bereits beachtlich. Ich höre sicher noch eine weitere Geschichte.

  • Hat mir sehr gefallen! Wie ist das eigentlich mit den Rechten? Ich finde es beispielsweise sehr schade, dass so wenig Geschichten von Barker vertont wurden. Da größere deutsche Verlage (oder audible) aber anscheinend kein Interesse daran haben, müssten sich die Lizenzen beim Barker-management doch recht günstig erwerben lassen oder? Jetzt mal ganz naiv als Fan gefragt, der vom Verlagswesen, rechten, etc. keinerlei Ahnung hat 😂 für einen Youtuber wie dich würde sich das natürlich nicht rechnen, aber für einen Frank Festa oder dem Luzifer Verlag eventuell?