Grenzen – Ende oder Anfang? (TOR ONLINE und PAN) - 31.8.20

  • Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, auch nicht bei unserer Ausschreibung: TOR ONLINE und das Phantastik-Autoren-Netzwerk suchen die beste Kurzgeschichte zum Thema »Grenzen – Ende oder Anfang?«.

    Wo Grenzen sind, gibt es immer wieder Reibungen, Spannungen und Konflikte. Grenzen können sich in ganz unterschiedlichen Formen zeigen, als physische Barrieren oder im übertragenen Sinne: Emotionale und moralische Grenzen können genauso wirklich sein wie Grenzmauern, und die eigenen Grenzen zu überschreiten, kann schwerer sein, als die Grenze zu einer anderen Welt zu überqueren. Das Leben selbst kann Menschen an ihre Grenzen bringen – und auch darüber hinaus. Der eine kann eine Grenze als Schutz und Sicherheit erleben, ein anderer sich eingesperrt fühlen.

    Erzählt uns die Fantasy- oder Science-Fiction-Geschichten, die euch zu dem Thema unterm Nagel brennen. Wie ihr es auslegt – ob innere oder äußere Grenzen, Grenzen im Kopf oder in der physischen Welt –, ist ganz euch überlassen. Lasst eurer Phantasie freien Lauf, sprengt gerne die eine oder andere Grenze oder begebt euch in bisher unbekannte Regionen!

    Die beste Einsendung wird mit einer Veröffentlichung auf tor-online.de und einem Preisgeld von 100 € prämiert.


    Hier die Teilnahmebedingungen noch mal in Stichworten:

    Thema: Grenzen – Ende oder Anfang?

    unveröffentlichter Text

    pro Teilnehmer*in nur 1 Text

    Einsendeschluss: 31.08.2020 an kg@phantastik-autoren.net

    Genre: Phantastik

    als offenes Dateiformat (.doc, .rtf, .odt)

    Umfang: 5.000–25.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

    Autor*inneninfo: Name, Kurzvita (500 Zeichen) in einer separaten Datei

    Bennenung der Dateien: Nachname_Storytitel bzw. Nachname_Vita

    Preis: 100 €, Veröffentlichung auf tor-online.de


    https://www.tor-online.de/fict…an-story-des-monats-2020/