• Auf diesen Film freue ich mich schon besonders.



    Zitat

    Der Wilde Westen im späten 19. Jahrhundert: Das ebenso harte wie einsame Leben im amerikanischen Ödland treibt Lizzy Macklin (Caitlin Gerard) langsam aber sicher in den Wahnsinn. Und dann ist da auch noch dieser unaufhörliche Wind, der über die weiten Felder fegt und ihrem trauten Heim Leben einzuhauchen scheint. Die Dielen knarren und die Fenster schlagen auf und zu, doch schon bald beginnt Lizzy hinter dem unentwegten Gebläse mehr zu vermuten als bloß eine frische Brise. Hat die plötzlich auftauchende dämonische Präsenz, die sie verfolgt, vielleicht etwas mit dem Ehepaar zu tun, das vor Kurzem in ihre Nähe gezogen ist? Wahn und Wirklichkeit verschwimmen für Lizzy zunehmend.

    Quelle: http://www.filmstarts.de/kritiken/266814.html