• Was ich auch gut gemacht finde: Man meint immer zu ahnen, wer die "Guten" und wer die "Bösen" sind und dann ist man sich plötzlich nicht mehr so sicher. Das macht es für mich gerade recht spannend.

    Ich lese gerade: Die Erloschenen von Erik A. Andara


    “A reader lives a thousand lives before he dies.” said Jojen. “The man who never reads lives only one.” - A Song of Ice and Fire (George R. R. Martin)


  • Angeschaut und wieder mal mehrere schöne Nfx Abende gehabt. Zum Teil etwas konfus mit den Zeitreisen etc. aber wer immer weiterschaut, erklärt sich im Verlauf so einiges. Bin gespannt was noch so alles kommen mag.

  • Oh je ... Dark = Lost? Dann bin ich raus, weil mir das trotz längeren Schauens irgendwann einfach zu abgedreht wurde.

    Danke für eure Meinungen :thumbup:

  • Oh je ... Dark = Lost? Dann bin ich raus, weil mir das trotz längeren Schauens irgendwann einfach zu abgedreht wurde.

    Danke für eure Meinungen :thumbup:

    LOST kenne ich gar nicht.. grins. Aber wenn du Zeitreisen magst, gerne philosophierst etc. - dann wirst du es mögen. Wenn du nur die ersten 2-3 Folgen anschaust, dann merkst du schon ob es was ist für dich. ....Offtopic! Am Donnerstag kommt die neue Staffel Stranger Things!

  • Genau da liegt für mich der Hase im Pfeffer ;)

    Philosphieren ist TV-technisch so gar nicht meins, Zeitreisen finde ich meist albern ... Lost habe ich fünf Folgen geschaut und dann dankend abgebrochen. Daher dürfte Dark für mich ebenfalls nichts sein.

    Ich bin eben zu einfach gestrickt ;)

  • Genau da liegt für mich der Hase im Pfeffer ;)

    Philosphieren ist TV-technisch so gar nicht meins, Zeitreisen finde ich meist albern ... Lost habe ich fünf Folgen geschaut und dann dankend abgebrochen. Daher dürfte Dark für mich ebenfalls nichts sein.

    Ich bin eben zu einfach gestrickt ;)

    Okay! Das ist ehrlich und nun weiss ich, das jede Bekehrung sinnlos ist.. grins.

  • Ich war jetzt nicht so begeistert. Für mich war das eher so ein "ich muss das jetzt schauen, wenn schon mal eine deutschsprachige Produktion …"

    Gerade die erste Staffel hatte wenige phantastische Elemente (muss natürlich nicht, aber ich mag Phantastik nun mal), die Geschichte ist verworren und die Charaktere sind leicht verwechselbar. (Und Hand aufs Herz, wenn jemand neben Mikkel auf eine der Hauptpersonen zeigen und den Namen sagen kann - nein, ohne Wikipedia! -, hat der mein Hochachtung.)


    Und ja, das ist meine Meinung. Ich erzähl niemandem, dass er/sie die Serie nicht mögen darf, aber mich hat das Fieber halt nicht gepackt. Ich fand die Serie okay, aber ich habe nicht mitgefiebert. Ich habe die Begeisterung am Ende einer Folge nicht gespürt, nicht das Verlagen, gleich die nächste Folge zu gucken.

  • ..........


    Und ja, das ist meine Meinung. Ich erzähl niemandem, dass er/sie die Serie nicht mögen darf, aber mich hat das Fieber halt nicht gepackt. Ich fand die Serie okay, aber ich habe nicht mitgefiebert. Ich habe die Begeisterung am Ende einer Folge nicht gespürt, nicht das Verlagen, gleich die nächste Folge zu gucken.

    Ich finde das gut, das du deine Meinung so schreibst! Ich hoffe das es generell so bleibt (Allgemein gesehen), denn habe Foren kennengelernt, da war dies nicht so der Fall. Hatte man eine andere Meinung, begann der Shit-Storm. Heutzutage ist es generell schwierig seine Meinung im Netz zu äussern - Mimik und Gestik kann man einfach nicht reinbringen im Text. Das Gegenüber liest den Text in der Gemütsverfassung, wie er sie gerade bei sich trägt. Ist man mies drauf, so liest man andere Texte eben in dieser Verfassung und interpretiert sie oft falsch.


    (Schwierig zu erklären was ich genau mein, aber ich hoffe man versteht mich etwas, was ich ausdrücken vermag.)

  • Na ja, egal ob ich was mag oder auch nicht, ich weiß, dass andere das anders sehen. Das ist ja auch der Sinn eines DISKUSSIONSforums. Wenn alle dasselbe kennen und mögen, macht das Format ja auch gar keinen Sinn.

  • Fjodor F. Fjodor Das haben wir im HF schon so gemacht und werden es auch hier weiterhin so halten: es darf diskutiert werden - hart! Dafür ist das Forum da. Eigentlich greift hier nur jemand ein, wenn es persönlich wird (verlagert das auf PNs) oder aber zu sehr off-topic (macht ein neues Thema auf und da dann weiter!). Und ehrlich? Ninas Meinung ist doch absolut sachlich geschrieben, da wird hier keiner wach und meckert.. also keine Angst, das wird so bleiben. :)


    Und mir ging es ähnlich wie Nina, ein bisschen zumindest. Staffel 1 war am Anfang gut (ich mag Zeitreisen), aber zum Ende hin fiel es für mich doch stark ab und ja: die Verwirrung über die Leute... viele Personen gibt es doppelt, in alt und jung, wer soll das alles auseinanderhalten. In Staffel 2 fällt es mir fast noch schwerer, weil weiter in die Tiefe, Vergangenheit, gegangen wird und dann noch ordentlich in der Zeit gesprungen wird.


    Die erste Staffel fand ich also okay und die zweite habe ich letzte Woche nur angefangen, weil sie mir vorgeschlagen wurde und ich keine Luste hatte, was anderes zu suchen und nun bin ich hängengeblieben und die letzte Folge wartet. Staffel 2 gefällt mir besser, aber tut nichts gegen die Verwirrung im Allgemeinen. Der Pluspunkt: es ist SO wirr, dass keine Zeit oder Gehirnkapazität bleibt, um über die Logiklöcher nachzudenken.. ob das gut oder schlecht ist, ist die Frage.


    Und Arthur macht mich fertig - ich dachte gestern schon bei der vorletzten Folge: verdammt, wie soll das jetzt ausgehen in Staffel 2! Werd sie gleich schauen.

    Und wenn ich mich nicht irre, wurde schon bestätigt, dass die Serie für drei Staffeln konzipiert war und die dritte somit sicher ist.

    Ich lese gerade: Die Erloschenen von Erik A. Andara


    “A reader lives a thousand lives before he dies.” said Jojen. “The man who never reads lives only one.” - A Song of Ice and Fire (George R. R. Martin)


  • Fjodor F. Fjodor Das haben wir im HF schon so gemacht und werden es auch hier weiterhin so halten: es darf diskutiert werden - hart! Dafür ist das Forum da. Eigentlich greift hier nur jemand ein, wenn es persönlich wird (verlagert das auf PNs) oder aber zu sehr off-topic (macht ein neues Thema auf und da dann weiter!). Und ehrlich? Ninas Meinung ist doch absolut sachlich geschrieben, da wird hier keiner wach und meckert.. also keine Angst, das wird so bleiben. :)


    .................

    Oh ja, die Verwirrung ist tatsächlich gegeben. Mir erging es nicht anders. Dachte nur, wie soll ich das durchhalten aber um so weiter ich voran kam mit dem schauen, ging es allmählich. Ich hoffe einfach, sie finden ein tolles Ende und es wird nicht zu abgefahren werden.