The Weird: A Compendium of Strange and Dark Stories

  • Man könnte die Übersetzung eines solchen Werkes auch nutzen, um dem deutschen Publikum mittels eines einführenden Essays die Begrifflichkeit der "Weird Fiction" - und wie sie in die Welt kam - beizubiegen und somit auch auf bestehende Definitionsproblematiken hinweisen.

    Ja, sowas wäre eindeutig 'File under: Ideale Welt'. Ich habe auch noch nie verstehen können, warum sich viele - auch Verleger - in Deutschland mit der Phantastik außerhalb von Fantasy (und vllt. noch SciFi) so schwertun.


    Wir könnten das ja als ehrenamtliches Projekt realisieren: Sagen wir, geschätzte 10 Forenmitglieder hier trauen sich eine Übersetzung zu, dann übernimmt jeder nicht mal ein Dutzend Geschichten ... :huh: Das wäre in einem Jahr zu schaffen, und dann werden wir mit der Herausgabe berühmt. (So scherzhaft das gemeint ist, wär ich aber sofort dabei.)