The Grudge (Reboot)

  • Für 2020 steht ein US-Reboot des US-Remakes vom japanischen Film 'The Grudge'. Für einmal fand ich das Remake deutlich spannender als das Original. Aber ob es jetzt auch noch einen Reboot braucht, ist wirklich fragwürdig. Allerding muss ich zugeben, dass der Trailer eine interessante Mischung aus Unheimlichem und Jump-Scares darstellt. Könnte für einen unterhaltsamen Filmabend was sein. Aber noch bleibt und etwas Zeit ...


  • Ich mochte sowohl Original als auch Remake. Einen Reboot hätte ich nicht unbedingt gebraucht, aber der Trailer macht eindeutig Lust auf mehr.

    ____________________________________________
    Meine aktuellen Roman-Veröffentlichungen:
    Düsterer Horror-Thriller: "Die Verschwörung der Schatten"

    Chaotische Ermittler-Krimis: „Mord mit Seeblick“ + „Mord mit Massage“
    Franken-Krimis: „Auf den Hund gekommen“ + „Auf kurze Distanz“

    Packender Thriller: „Raststopp“

    Weitere Infos unterwww.soeren-prescher.de

  • Ein Reboot vom Remake? Ok, könnte in diesem Fall ganz gut werden, das Original(-Remake=O) hatte mir damals zumindest ziemlich gut gefallen.


    Aber mal ganz ehrlich: Ein Reboot zum Remake? Ein Prequel zum Sequel zum Reboot? Ein Sequel zum Prequel vom Prequel? Da frage ich mich manchmal, was in Hollywood los ist. Ist das einfach nur totale Ideenlosigkeit, weil alles schon mal irgendwie da war oder haben die Drehbuchautoren (und die Manager der Filmstudios, die das genehmigen) was ganz seltsames geraucht?