Jonathan Janz: Im Spukhaus

  • Unter dem innovativen Titel wird im Januar bei Festa wohl genau das erscheinen, was dieser vermuten lässt: Ein klassischer Geisterhaus-Roman.


    Zitat

    Der Schriftsteller David Caine ist ein bekannter Skeptiker des Übernatürlichen. Deshalb lädt ihn ein Freund ein, einen Monat im »unheimlichsten Spukhaus von Virginia« zu verbringen.
    David glaubt, dass so wie sonst auch nichts passieren wird. Aber dieses alte Gebäude wird tatsächlich von Gestalten aus seiner blutigen Vergangenheit heimgesucht.
    Und dann ist da das Mädchen Anna, die sich wegen David vor vielen Jahren das Leben nahm. Sie scheint ihm ins Haus gefolgt zu sein …


    Mich freut ja, dass es wohl nicht nur noch auf Monstersperma anzukommen scheint, auch Jonathan Janz ist mir mit "The Cildren of the Dark" schon positiv aufgefallen. Das Buch ist nicht mal limitiert.^^ Ich bin mal gespannt, ob das Buch eine moderne, ansprechende Realisierung des klassischen Themas wird.


    Quelle:

    https://www.festa-verlag.de/im…AsA0tlYYXAjrX4_fExrUXtTck