Lesechallenge

  • Da wären schon ein paar passende Sachen dabei. Aber mal eine grundsätzliche Frage zu den längeren Serien wie Sinclair, Zamorra, Dämonenkiller und Konsorten: Die sind schon alleine aufgrund der Vielzahl an beteiligten Autoren relativ unabhängig innerhalb der Serien, oder? Oder anders gefragt, sind bei manchen Serien Vorkenntnisse wichtiger als bei anderen?

    Ich habe jetzt zuletzt zwei Zamorra gelesen, da brauchte man keine Vorkenntnis. Du musst nur aufpassen das du keinen Mehrteiler erwischst und z.B. mit dem dritten Teil beginnst.

  • Ich habe jetzt zuletzt zwei Zamorra gelesen, da brauchte man keine Vorkenntnis. Du musst nur aufpassen das du keinen Mehrteiler erwischst und z.B. mit dem dritten Teil beginnst.

    Gut zu wissen, danke - habe damit auch geliebäugelt, weil ich ein paar hier zu stehen habe.

    Ich lese gerade: Die weißen Gestalten von Arthur Machen


    “A reader lives a thousand lives before he dies.” said Jojen. “The man who never reads lives only one.” - A Song of Ice and Fire (George R. R. Martin)


  • Kommt drauf an, aus welcher Phase die sind. Grad unter dem Autor Giesa waren die Hefte stark verwoben. Wenn nach seinem Tod die Handlungsstränge zugunsten von Einzelromanen abgebrochen / beendet wurden, halte ich das für keine gute Sache.

  • Wir haben die Unterordner mal eingeklappt, damit es übersichtlicher wird im Unterforum und auch die Unterthemen der Lese-Challenge für Gäste lesbar gemacht, also komplett lesbar, nicht nur die Titel.

    Ich lese gerade: Die weißen Gestalten von Arthur Machen


    “A reader lives a thousand lives before he dies.” said Jojen. “The man who never reads lives only one.” - A Song of Ice and Fire (George R. R. Martin)


  • Eine schöne Idee, nur ist sie für regelmässige Leser eigentlich keine wirkliche Herausforderung. Egal. Ich denke, ich mache auch mit, allerdings lege ich mich jetzt noch nicht fest, da bei mir immer auch der Bauch mitentscheidet, was ich gerade lesen will. Mir wäre allerdings lieber, wenn die Kategorie "Heftromane" nicht dabei wäre. Für mich sind die echt Zeitverschwendung, und dass ich dann zufällig gerade einen wirklich guten herauspicke, ist bei der Flut eher unwahrscheinlich. Da wäre mir eine Kategorie für Sachbücher schon lieber.