Klassische Vampir-Geschichten

  • Ich möchte gerne drei klassische Vampir-Geschichten empfehlen. Ich habe sie vor einer Weile als Kindl-Ebook gelesen und war von ihnen ganz angetan.

    Mittlerweile ist diese Kindle-Antho aus dem Shop verschwunden (ich habe eben noch mal nachgesehen), aber vielleicht sind die Geschichten noch anderweitig erhältlich.

    Besonders "Carmilla" hat mir gut gefallen.


    "Der Vampyr" von John Polidori


    "Carmilla" von Joseph Sheridan Le Fanu


    "Der Vampir" von Wladyslaw Reymont

  • Das ist mal ein gutes Thema. Ich habe das Gefühl, dass nach dem modernen Hype um Vampire, die klassischen Geschichten viel zu kurz kamen/kommen.


    Würde mich sehr freuen, wenn hier noch mehr gute Tipps kämen.

    Ich lese gerade: Die weißen Gestalten von Arthur Machen


    “A reader lives a thousand lives before he dies.” said Jojen. “The man who never reads lives only one.” - A Song of Ice and Fire (George R. R. Martin)


  • Da gäbe es wirklich eine Menge...

    Etwa "Das Grabmal auf dem Père Lachaise" von K. H. Strobl

    oder der Roman "Fräulein Christine" von Mircea Eliade.


    Unabdingbar für alle, die sich für die klassische Vampirgeschichte (und deren Entwicklung) interessieren ist Anthologie "Von denen Vampiren oder Menschensaugern - Dichtungen und Dokumente" aus der legendären Reihe "Bibliotheca Dracula". Die gibt's aber auch in verschiedenen Lizenzausgaben als Hard- und Softcover.

  • Es gäbe noch viele weitere. Das Problem ist, dass sie es bisher nicht in eine Übersetzung geschafft haben (wie etwa Montague Summers "The Vampire's Kith and Kin")

    Summers' "The Vampire: His Kith and Kin" ist aber ein Sachbuch. ;)

    Erwähnenswerte klassische Vampir-Kurzgeschichten, die noch nicht genannt sind und mir spontan einfallen:

    Eric Count Stenbock: "Die wahre Geschichte eines Vampirs"
    E. F. Benson: "Die Turmstube" und "Mrs. Amworth"
    Arthur Conan Doyle: "Der Parasit"
    Bram Stoker: "Draculas Gast"
    M. R. James: "Liber nigrae peregrinationis"

  • "Stunde der Vampire", Hrsg. Peter Haining, Fischer 1974, eine Sammlung von Kurzgeschichten, die, mal mehr, mal weniger klassisch, um das Thema kreisen, kann ich sehr empfehlen. Allein schon wegen Ray Bradburys "Feuersäule". Auch das von Tintenkiller empfohlene Werk "Der Vampyr" von John Polidori ist enthalten.


    Das Taschenbuch ist günstig antiquarisch zu erwerben. Einziges Manko: Gute Augen oder adäquate Lesehilfe sind für die Lektüre der klein gedruckten Seiten unabdingbar.