Neue Reihe UNTOTE KLASSIKER

  • Die Erscheinungstermine der nächsten beiden Bände stehen fest, und eine kleine Überraschung gibt es auch noch dazu.

    Tolle Neuigkeiten. Ab wann kann man die Bände denn vorbestellen? Im Shop findet man momentan ja nur das Ewers-Buch.

    ...sein viel berühmterer Freund und Förderer Ambrose Bierce war eigentlich ein Epigone von Morrow, nicht umgekehrt

    Als großer Bierce-Fan hört sich das schon mal ganz gut an. Bin wirklich gespannt darauf Herrn Morrow kennenzulernen.

  • Tolle Neuigkeiten. Ab wann kann man die Bände denn vorbestellen? Im Shop findet man momentan ja nur das Ewers-Buch.

    Als großer Bierce-Fan hört sich das schon mal ganz gut an. Bin wirklich gespannt darauf Herrn Morrow kennenzulernen.


    Hallo Cheddar Goblin,


    die Titellistungen im VLB sind schon erledigt, d.h. ab ca. Ende April sollten Vorbestellungen im Buchhandel möglich sein.

    Werden die Bücher dann auch demnächst bei uns in den Shop zum Vorbestellen listen.


    Auf Morrow kannst Du Dich wirklich freuen, oftmals ist der phantastische Anteil bei ihm (ähnlich wie bei Poe und Bierce) zwar nur relativ klein oder am Rande vorhanden, dafür gibt es aber neben einem ausgefeilten Schreibstil psychologisch stark gezeichnete Figuren, tolle Allegorien und makabre Pointen ...

  • Weiss jemand, wer den Morrow Band übersetzt hat? Ich freu mich auf das Buch hab aber schon einige Enttäuschungen erleben müssen mit Übersetzungen, die einfach nicht hingehauen haben...

    Hallo Spooky,


    da hast Du recht, mit Übersetzungen ist das so eine Sache ... da kann viel schiefgehen.


    Ich habe die Übersetzung in diesem Fall selbst vorgenommen, was gerade bei Morrow eine echte Herausforderung war, weil er einen sehr eigenständigen Stil mit z.T. ungewöhnlichen Wortspielen und Metaphern hat., für die es im Deutschen nicht immer adäquate Formulierungen gibt. Ich bemühe mich bei Übersetzungen immer, möglichst nah am Original zu bleiben und die typische "Stimme" des Autors zu treffen. Ich bin kein Fan von Übersetzungen, die sich große Freiheiten herausnehmen, wie z.B. den Poe-Übersetzungen von Arno Schmidt, der ja selbst als großer Literat gilt, sich aber schon durch die Zeichensetzung o.ä. selbst in den Vordergrund spielt.


    Ein hilfreicher Vergleich waren in diesem Zusammenhang die Übersetzungen der beiden Geschichten von Morrow, die schon in alten Anthologien erschienen sind, vor allem die von Morrows bekanntester Story "His unconquerable enemy" von Frank Rainer Scheck. Hier hatte ich im Textvergleich z.B. den Eindruck, dass diese in vielen Passagen sehr frei und unpräzise war.


    Ich hoffe, die Arbeit ist mir einigermaßen gelungen, und ich würde mich in jedem Fall freuen, Deine Meinung zu den Übersetzungen zu erfahren!


    Beste Grüße, JP



    PS: Zum Reinschnuppern gibt's vorab für alle Interessierten unter dem Label "UNTOTE KLASSIKER Shortcuts" die erste Geschichte der Sammlung ("Die Auferstehung der kleinen Wang Tai) ab dem 28. April exklusiv als E-Book.

  • Hi JP


    Vielen Dank für deine interessanten Ausführungen und Einblicke. Wenn sich jemand solche Mühe macht und sich den Gefahren und Hürden beim Übersetzen bewusst ist, dann bin ich guter Dinge und fest überzeugt, dass derText in guten Händen ist.


    Ich freue mich auf die Vorab-Story und werde dann schauen… aber ich liebe halt solche alten Klassiker, die es bislang noch nicht auf deutsch gab. Von daher bin ich guter Dinge, dass das Buch bestellt wird.

  • Hi JP


    Vielen Dank für deine interessanten Ausführungen und Einblicke. Wenn sich jemand solche Mühe macht und sich den Gefahren und Hürden beim Übersetzen bewusst ist, dann bin ich guter Dinge und fest überzeugt, dass derText in guten Händen ist.


    Ich freue mich auf die Vorab-Story und werde dann schauen… aber ich liebe halt solche alten Klassiker, die es bislang noch nicht auf deutsch gab. Von daher bin ich guter Dinge, dass das Buch bestellt wird.


    Hi,


    ja, es ist tatsächlich einiges an Arbeit - man kommt bei jeder Korrekturrunde noch immer auf den einen oder anderen Punkt drauf, den man verbessern könnte ... aber irgendwann muss dann auch Schluss sein.


    Freut mich in jedem Fall, dass du an alten Klassikern interessiert bist, die bis jetzt noch nicht auf Deutsch erschienen sind. Wir sind zuversichtlich, doch noch einige weitere Perlen den deutschen Lesern zugänglich zu machen.


    Liebe Grüße aus Wien,

    JP

  • Welche Erzählungen von Morrow enthält das Buch ?


    Danke !


    Hallo Strach,


    das Buch enthält alle Original-Erzählungen aus der Erstausgabe von THE APE, THE IDIOT AND OTHER PEOPLE als deutschsprachige Erstveröffentlichung (nur "His Unconquerable Enemy" und "The Monster-Maker" wurden vor vielen Jahren schon mal für Anthologien übersetzt).

     

    • The Resurrection of Little Wang Tai
    • The Hero of the Plague
    • His Unconquerable Enemy
    • The Permanent Stiletto
    • Over an Absinthe Bottle
    • The Inmate of the Dungeon
    • A Game of Honor
    • Treacherous Velasco
    • An Uncommon View of It
    • A Story Told by the Sea
    • The Monster-Maker
    • An Original Revenge
    • Two Singular Men
    • The Faithful Amulet


    Weitere Erzählungen von Morrow sind bis dato nur in Zeitschriften und Zeitungen erschienen, S.T. Joshi hat rund 15 weitere Storys für eine auf 500 Stück limitierte Sammlerausgabe in England zusammengetragen. Wir planen, damit einen weiteren UNTOTEN--KLASSIKER-Band von Morrow zusammenzustellen.


    Hoffe geholfen zu haben! :-)


    JP

  • Tolle Neuigkeiten. Ab wann kann man die Bände denn vorbestellen? Im Shop findet man momentan ja nur das Ewers-Buch.

    Als großer Bierce-Fan hört sich das schon mal ganz gut an. Bin wirklich gespannt darauf Herrn Morrow kennenzulernen.

    Hallo, gute Nachrichten für alle, die sich schon auf den Morrows-Band freuen.


    Ab sofort kann man "Der Affe, der Idiot und andere Leute" auch im Verlagsshop vorbestellen (geplantes Veröffentlichungsdatum: 15. Mai 2020): https://www.jojo-media.at/



    Und zum Kennenlernen gibt's die Titelgeschichte "Die Auferstehung der kleinen Wang Tai" vorab auch als exklusive E-Book-Ausgabe in allen großen Stores zum Downloaden.



    Have Fun!

  • Interessant. Wenn man direkt beim Verlag bestellt, zahlt man 4 € Porto innerhalb Deutschlands. Da werden die meisten wohl direkt zu Amazon abwandern und da bestellen.

  • Interessant. Wenn man direkt beim Verlag bestellt, zahlt man 4 € Porto innerhalb Deutschlands. Da werden die meisten wohl direkt zu Amazon abwandern und da bestellen.

    "Innerhalb Deutschlands" heißt in diesem Fall wohl "außerhalb Österreichs".8| Da hat der Verlag ja wohl seinen Sitz, insofern kann ich verstehen, das gerade bei einem kleinen Verlag der Auslandsversand teurer ist. Was mich eher wundert, ist der gleich teure Versand innerhalb Österreichs, aber ich kenne mich mit der dortigen Post und deren Kosten nicht aus.

  • Ich denke, dass das ein großes Entgegenkommen für deutsche LeserInnen ist, und ein Teil des Portos selbst übernommen wird. Ich zum Beispiel kann unter 6 Euro keine Einzelsendungen nach Deutschland verschicken. Das sind reine Material- und Portokosten, wohlgemerkt, da ist keine Arbeitszeit (also der Weg zur Post) miteinberechnet. Dafür dauert es dann auch bis zu zwei Wochen, bis es eingetroffen ist. Leider ist das so sch...teuer hier.