Horror Kurzgeschichten 2023

  • Inzwischen: kennst du die anderen Geschichten der Antho und kommt da noch was in Frage?

    ich lese die Anthologie gerade, viele sind Fantasy, einige haben eben auch Horrorelemente und dunkle Phantastik- daher zählt die ganze Anthologie wohl eher nicht für den Vincent Preis, aber einzelne Kurzgeschichten auf jeden Fall.


    Abgesehen von „Das Geheimnis der Rosenstrasse“ wären da noch folgende Geschichten:


    „Nachtraben oder das Land hinter der Nacht“ von Yvonne Wundersee


    „Zwischen Hell und Dunkel“ von summer Fields


    „Ein vantaschwarzer Traum“ von Mayra North und Virginie L‘Estrange


    Und


    „Heiß wie die Hölle“ von Ava Cooper (allerdings auch mit Humorvollen Einschlag)