Vermischtes aus dem Radioprogramm

  • Kafkas wiederentdecktes Werk


    Zitat

    Franz Kafka war nicht nur Schriftsteller, er zeichnete auch: oft groteske und fantastische Figuren. Ein neues Buch versammelt das zeichnerische Werk. Der junge Kafka hätte durchaus bildender Künstler werden können, sagt Herausgeber Andreas Kilcher.


    https://www.deutschlandfunkkul…ml?dram:article_id=505030

  • Das Dostojewski-Roulette - Von Spiel, Sucht und Literatur


    Zitat

    Fjodor M. Dostojewski brauchte das Risiko. Nicht nur bei seinen Ausflügen in deutschen Casinos, sondern auch bei der Arbeit an seinen unsterblichen Romanen.


    Zum 200. Geburtstag des russischen Schriftstellers machen wir uns auf die Spur seines abenteuerlichen Lebens und diversen Süchte.


    Einzigartigen Aufschluss über Dostojewskis Charakter gibt sein wohl populärster Roman "Der Spieler". Es ist die Geschichte eines Mannes, bei dem es buchstäblich um alles oder nichts geht - im Buch wie im wahren Leben


    https://www.swr.de/swr2/litera…ature-2021-11-07-100.html

  • Klasse und Habitus - AutorInnen erzählen vom Milieuwechsel


    Zitat

    Unsicherheit, Scham und ein Gefühl der Fremdheit begleiten viele so genannte Sozialaufsteiger im neuen Milieu. In den letzten Jahren haben immer mehr Autorinnen und Autoren von ihrer eigenen, nicht so privilegierten Herkunft erzählt – und von dem was folgt, wenn man sie hinter sich lässt.


    In Romanen, Essays und Memoires berichten sie von ihrem Alltag „zwischen den Klassen“, von feinen Unterschieden und literarischer Selbstermächtigung.


    Für das SWR2 lesenswert Feature hat Ulrich Rüdenauer einige von ihnen getroffen. Was verbindet die Bücher und die Menschen? Und welches Potenzial steckt vielleicht in diesem „Dazwischen“


    https://www.swr.de/swr2/litera…om-milieuwechsel-100.html

  • Jules Verne - Reise von der Erde zum Mond


    Zitat

    Unter den Bestsellern aller Zeiten liegt er auf Platz Drei. Der Mitgründer der wissenschaftlichen Phantastik oder Science Fiction, Jules Verne, veröffenlichte mit "Fünf Wochen im Ballon" 1863 seinen ersten Roman. Seitdem, so forderte es der Vertrag mit dem Verleger Pierre Hetzel, pro Jahr zwei Bände. Bei seinem Tod am 24. März 1905 waren es damit 104 Titel

    https://www.mdr.de/kultur/radio/ipg/sendung-713798.html



    Es liest die kürzlich verstorbene Hörspiel- und Synchron-Legende Walter Niklaus.

  • Dostojewski - Der Doppelgänger


    Zitat

    Die Erzählung zählt zum Frühwerk des 1821 in Moskau geborenen Romanciers und erschien 1846. Der Themenkreis von psychischer Störung und Spaltung des Ich war damals in der Literatur beliebt, sowohl bei zeitgenössischen russischen Schriftstellern wie Gogol als z.B. auch bei den deutschen Romantikern. Im Folgenden hören wir, wie Dostojewski das Thema variierte.


    https://www.ardaudiothek.de/ep…sung/hr2-kultur/94663522/

  • Leo Perutz - Nachts unter der steinernen Brücke


    Zitat

    Prag im 16. Jahrhundert. Ein großes Kindersterben ist über das Judenviertel hereingebrochen. Ratsuchend beschwört der hohe Rabbi Loew übernatürliche Mächte, die ihn zu einem Vergehen führen, das er selbst begangen hat - eines Nachts, unter der steinernen Brücke.


    https://www.ardaudiothek.de/ep…der-lesung/swr2/95291164/




    Alter Stoff, neu erzählt: Das Nibelungenlied


    Zitat

    Das Nibelungenlied erzählt von Siegfried dem Drachentöter, von dessen Ermordung und von Kriemhilds grausamer Rache. Der Stoff aus dem Mittelalter ist erstaunlich aktuell und wird von Autorinnen wie Felicitas Hoppe aufgegriffen.

    https://www.deutschlandfunkkul…gen-neu-erzaehlt-100.html