Neuer Privatdruck von Robert N. Bloch: NEUN TEUFELEIEN. SELTSAMKEITEN UND PHANTASMAGORIEN

  • Das hört sich gut an. Und sieht gut aus: Das Umschlagdesign dürfte von Mirko Schädel stammen, die Illustration – wer hätte es nicht gewusst – ist von Edmund Dulac, (zu den Märchen aus 1001 Nacht).



    Beschreibung

    Neun Teufeleien präsentiert dem Liebhaber des Makabren und Seltsamen neun Geschichten aus dem frühen 20. Jahrhundert von deutschen Autoren, die auch dem Eingeweihten des phantastischen Genres nicht viel sagen werden, denn sie sind auf diesem Gebiet kaum hervorgetreten. Acht der ausgewählten Erzählungen sind zuvor nur in Zeitschriften erschienen, und dabei ist nicht vom Orchideengarten die Rede. So ist eine Anthologie entstanden mit obskuren Autoren aus obskuren Quellen. Doch warum nicht! Stürzen Sie sich in eine Teufels-Bouillabaisse, angerichtet von Artur von Strom, Karl zu Eulenburg, Manfred Georg, Hans Wohlbold, Alfred Richard Meyer, Heinz Welten, Arnold Hahn, Ludwig Stave und Friedrich Thieme.


    Erste Ausgabe


    Limitierte Auflage von 90 Exemplaren

    Illustrierte Broschur mit 144 Seiten

    Preis: Euro 17,-

    Versand: Euro 2,-

    Versand (EU): Euro 6,-

    Ab sofort lieferbar!


    Besuchen Sie meine Website mit zahlreichen Artikeln über alte Krimis und Phantastica: http://www.todspannung.de