Zombie 2 - Das letzte Kapitel

  • Zitat

    Militärs, Wissenschaftler und Zivilisten verschanzen sich in einem Bunker in Florida. Milliarden blutgieriger Zombies belagern das winzige Refugium der letzten Überlebenden. Deren aussichtslose Lage verschärft sich noch, als in der Gruppe zunehmend Konflikte aufbrechen ... - ARTE zeigt George A. Romeros Horrorfilm (1985) mit Kultstatus in seiner unzensierten Originalversion.


    https://www.arte.tv/de/videos/…bie-2-das-letzte-kapitel/

  • Der Film wurde ja schon einmal vor Jahren als Uncut angekündigt und dann doch nur im französischen Arte so gezeigt, die deutschen Zuschauer erhielten damals nur eine gekürzte Fassung.

    Diesmal sollte es anders sein und auch in der deutschen Mediathek bekam man die uncut Fassung zu schauen. Viele fragten sich, ob das überhaupt legal war. Nun ist die uncut Fassung aus der Arte Mediathek verschwunden und folgendes Statement existierte.



    Quelle: https://www.arte.tv/sites/pres…assung-auf-arte-gesendet/

  • Gut, dass ich mir — Nils, deinem frühen Hinweis sei gedankt — den Streifen schon vor einigen Tagen angesehen habe. Es war nicht das erste Mal … und ich hatte ihn tatsächlich als recht dezidiert in Erinnerung, könnte jetzt aber keinen Schnittbericht liefern.


    Na ja, es ist mir auch nicht um eine blutige Szene more or less zu tun. Ich finde das Setting recht interessant und natürlich die Konflikte, die hier zwischen Zivilen und Militärs ausgetragen werden. Über das Overacting der letzteren gehen wir gnädig hinweg.


    Mal wieder hat man gesehen, dass es absolut unnötig ist, sich über die Art der Bewaffnung Sorgen zu machen, falls es wirklich zu einer Zombifizierung kommt. It's the cooperation, stupid!

  • Nils Das Ergebnis ist wünschenswert, die Begründung klingt nach Politsatire ...

    Und: "Oh, den hatten wir aus Versehen in die Mediathek gestellt, sorry!" :D


    Einer kirchlichen Organisation das Recht einzuräumen, den Jugendschutz auch zwangsweise auf Erwachsene auszuweiten und ein Kulturerzeugnis quasi zu einer Straftat zu machen, sollte ohnehin gegen das Grundgesetz verstossen (selbst wenn dort keine konsequente Trennung von Staat und Kirche vorgeschrieben wird).


    Also, wenn einer der Zombieklassiker eine überdeutliche antimilitaristische / antidiktatorische / humanistische Aussage hat, ist es doch dieser. (Vielleicht war das gerade das Problem? *gn*)