• Ich habe echt schon seit knapp zehn Jahren nichts mehr geespielt, aber ein neues Silent Hill? Count me in!

    Darüber freue ich mich!

    Vielleicht sogar zwei? Noch besser!


    "Konami is working with a "prominent" Japanese studio on a new Silent Hill game planned for a Summer reveal, according to a new report from VGC.

    This comes amidst speculation that Bloober Team, the Polish studio behind The Medium, is also working with Konami on a Silent Hill project. Though, that speculation seems to exclusively stem from comments made by Bloober Team CEO Piotr Babieno in a new interview with GIBiz, where he suggests the studio's next horror project is from an existing IP and says it's coming from a "very famous" publisher."


    Artikel: https://www.gamesradar.com/a-n…BFYbye3mKW-CyYfYqbQlQTCTw

  • Wer "P.T." mochte, sollte sich übrigens mal "Visage" ansehen. Tolles Spiel, das sehr deutlich von Kojima's Demo inspiriert wurde:



    Und Fans des SH-Soundtracks kann ich noch Akira Yamaoka's kürzlich erschienene Arbeit für das Spiel "The Medium" empfehlen. Der Titelsong (No 1) und die Gesangs-Nummern sind zwar extrem cheesy, ansonsten ist das aber wirklich ein toller Soundtrack.

  • Der nächste "P.T."-Klon steht in den Startlöchern, heißt "Evil Inside" und erscheint bereits am 25.03.21 für den PC und alle gängigen Konsolen. Könnte ganz interessant werden.


  • Könnte ganz interessant werden...

    ...wurde es aber leider nicht. Circa 90 Minuten läuft man in einem Loop immer und immer wieder durch den gleichen Hausflur und bekommt dabei völlig random Jump-Scares vor den Kopf geknallt. Mehr als eine billige Geisterbahn ist "Evil Inside" leider nicht geworden. Das Geld kann man sich echt sparen.

  • Wer "P.T." mochte, sollte sich übrigens mal "Visage" ansehen. Tolles Spiel, das sehr deutlich von Kojima's Demo inspiriert wurde:



    Und Fans des SH-Soundtracks kann ich noch Akira Yamaoka's kürzlich erschienene Arbeit für das Spiel "The Medium" empfehlen. Der Titelsong (No 1) und die Gesangs-Nummern sind zwar extrem cheesy, ansonsten ist das aber wirklich ein toller Soundtrack.

    Hi,


    das game hat tatsächlich einige sehr intensive Momente. Ich habe es allerdings noch nicht durchzockt.

    Bin gespannt, ob es die dichte Atmosphäre beibehalten kann.


    Auf bald,


    Markus

  • Es gibt Neuigkeiten: Es kommen drei neue "Silent-Hill"-Spiele, ein Film und eine interaktive Serie.


    Silent Hill 2 (Remake):



    Hier scheint man sich recht stark am Original von 2001 zu orientieren. Sicher nicht die schlechteste Idee, gehört dieses doch zweifellos immer noch zu den besten Horror-Videospielen aller Zeiten - Besonders was das Storytelling angeht. Entwickelt wird das Ganze vom polnischen Studio Bloober Team, die u.a. mit "Layers of Fear" bewiesen haben, was sie können. Erscheint leider nur noch für Next-Gen-Konsolen.


    Silent Hill f:



    Scheint eher in Richtung Biolocical- bzw. Botanical-Horror zu gehen. Den Trailer hätte ich auf den ersten Blick nicht unbedingt mit dem "Silent Hill"-Franchise in Verbindung gebracht, das Spiel macht aber definitiv einen interessanten Eindruck.


    Silent Hill: Townfall:



    Entwickelt wird "Townfall" von No Code. Das Studio "hat in der Vergangenheit beispielsweise mit Stories Untold von sich reden gemacht. Da es sich bei diesem Titel um eine Neuinterpretation des Text-Adventure-Genres handelt, kann es gut sein, dass sich das neue Projekt in eine ähnlich experimentelle Richtung bewegt und Townfall kein klassisches Silent Hill-Spiel wird." (gamepro.de)


    Silent Hill: Ascension:



    "Ascension" wird eine interaktive Streaming-Serie, bei der man großen Einfluss auf den Verlauf der Geschichte haben soll. Wie genau das aussehen wird, weiß man noch nicht, das Projekt klingt aber recht ambitioniert. Ich hoffe man dass es am Ende dann auch ein bisschen mehr wird, als nur simples Fernbedienung-Gedrücke wie damals bei "Black Mirror: Bandersnatch". Ach so, ein gewisser J.J. Abrams ist an der Serie beteiligt.


    Return to Silent Hill:



    Über den Film weiß man ebenfalls so gut wie nichts. Bekannt ist nur dass Christophe Gans Regie führen wird. Dieser war ja bereits für die erste "Silent Hill"-Verfilmung verantwortlich. Zudem soll die Story wohl auf "Silent Hill 2" basieren. Das klingt doch schon mal ganz gut...