wie liest man eigentlich Comics?

  • Hallo zusammen,
    um den Horizonz zu erweitern habe ich mir vor einigen Wochen einige phantastische Comics gekauft und einfach nach Gefühl entschieden. ("Heiligtum" Sammelband, "Zombie Nechronologien Teil 1" und "Die nacht der lebenden Toten - Band 1"). Ich glaube, man kann sie alle unter Horror einordnen.
    Ich merke nun, dass ich eventuell diese Comics nicht richtig lese. Daher meine Frage(n):


    :?: wie geht man als Neuling an Comics ran? Wie liest man sie, auf was gilt es zu achten, gibt es bei der Reihenfolge ein "richtig" oder "falsch" (also: erst den Text lesen und dann das Bild dazu oder umgekehrt?), was zeichnet ein gutes Comic aus, was markiert ein schlechtes?:?:

    Falls jemand eine Empfehlung für ein gruseliges EINSTIEGScomic hat, wäre ich dankbar. Mir war nicht klar, dass man dafür offenbar Übung braucht. [Gho]

    Danke und Grüße

  • Wirklich eine gute Frage, ich würde sagen, mir geht es da so wie Royston.


    Aber wenn ich meinen Leseablauf interpretieren würde, startet da bei mir ein eigentlich automatisierter Ablauf...

    Ich lese den Text bei kleinen Bildern zuerst. Sind es sehr opulente und große Bilder, werden diese erst wie bei einem Wimmelbild durchforstet und meist nach dem Lesen der Textblase nochmals beäugt.


    Ich lese daher auch Comics mit guten und auch großangelegten Bildern öfter als die eher Text-Lastigen, weil mich die Bilder bei der neunten Kunst einfach mehr beschäftigen.


    "Zombie Nechronologien" ist übrigens der 2. Zyklus der Reihe von Oliver Peru, davor gab es noch eine 5 teilige Reihe namens "ZOMBIES" (Laut Splitter angeblich 7 Bände, gibt aber meines Wissens nach nur 5).

    Und von "Heiligtum" gibt es noch eine Folgereihe, die als Prequel fungiert.


    Alle von Dir genannten Comics haben übrigens viele gute Zeichnungen intus.

  • Ich habe da auch keinen Plan, das ergibt sich einfach. Vorsicht bei Manga, die Verlage übernehmen oft die japanische Leserichtung, weil die Bilder umzustellen zu aufwändig wäre. Man schlägt da auf und schon hat man das Ende gelesen ... also man muss die hinten aufschlagen.