F. Paul Wilson - Das Weihnachts-Dingsbums

  • Hallo zusammen,

    ich möchte an dieser Stelle dazukommen und auch gleich erwähnen...der Wandler Verlag gehört zu mir!

    Ich hatte aufgrund diverser akuter (auch privater) Ereignisse, bisher leider wenig Zeit soziale Beziehungen (auch auf facebook etc...) zu pflegen oder überhaupt zu starten :-) Deshalb entscheide ich mich jetzt dazu, öfter mal diese Kneipe zu besuchen..scheint ein vortreflicher Ort zu sein, auf den ich mehr oder weniger zufällig gestoßen bin. Für Fragen bezüglich des Verlages stehe ich gerne zur Verfügung; desgleichen für Anregungen oder auch Wünsche etc...( bitte nicht ungeduldig werden, wenn ich nicht sofort antworte - ich bemühe mich wirklich, die Zeit zu finden.)


    Der Wandler Verlag ist ein Ein-Mann Unternehmen und wird nebenberuflich betrieben. Dementsprechend werden nicht allzu viele Bücher innerhalb eines Jahres veröffentlicht werden, zudem muss ich auch erst einmal abwarten, wie es anläuft...

    Bezüglich, des bisher in diesem Verlauf gesagten, möchte ich ein paar Dinge hinzufügen:


    1. ja, bei dem "Langan Buch" handelt es sich um die Übersetzung von "The Fisherman"


    2. Christopher Slatsky wird leider erst einmal nicht erscheinen. Wir waren und bleiben in Kontakt, ich musste das Projekt aber erst einmal zurückstellen ....behalte es aber im Auge. Versprochen!!!


    3. Vandermeer hat tatsächlich eine kleine, erst mal einmalige Heimat gefunden (aber nicht für Dead Astronauts)...


    4. Versandkosten über den Shop sind leider nötig, (sowie dies auch andere fantastische Verlag bei einem Betrag unter 25 Euro praktizieren). Ich verdiene an einem Buch nicht so viel, um Versandkosten zusätzlich stemmen zu können und gerade am Anfang bitte ich zu Berücksichtigen, ist viel ungewiss. "Das Weihnachts-Dingsbums" ist über Barsortimente nicht zu bekommen, da ich dabei direkt Verlust machen würde, leider. Ich suche aktuell aber nach anderen Vertiebsmöglichkeiten...



    Soweit wäre es erstmal genug von meiner Seite. Ich hoffe, ein bisschen geholfen zu haben [Ber]


    Danke euch!

  • Willkommen im Forum, Wandler. Und viel Erfolg mit deinem Verlag.

    1. ja, bei dem "Langan Buch" handelt es sich um die Übersetzung von "The Fisherman"

    Ich bin sehr gespannt. Gibt es schon einen ungefähren Veröffentlichungszeitpunkt?

    2. Christopher Slatsky wird leider erst einmal nicht erscheinen. Wir waren und bleiben in Kontakt, ich musste das Projekt aber erst einmal zurückstellen...

    Schade, darauf hatte ich mich wirklich gefreut. Aber zumindest ist das Projekt nicht völlig gecancelt.

    3. Vandermeer hat tatsächlich eine kleine, erst mal einmalige Heimat gefunden (aber nicht für Dead Astronauts)...

    Tolle Neuigkeiten! "A Peculiar Peril" oder "Hummingbird Salamander"? Oder willst du es noch nicht verraten?

  • Danke Felix, danke Cheddar Goblin,


    wie ist das Wetter in Twin Peaks? fre"$ Die Veröffentlichung von Fisherman ist so in etwa für August 2021 geplant. Evtl. auch etwas früher...


    An C. Slatsky bleibe ich definitiv dran, würde auch die Illustrationen von K. Kollwitz übernehmen. Mal abwarten....


    Nein, die neuen VanderMeer Werke waren zum Zeitpunkt der Vertragsschließung noch gar nicht zu haben bzw. möchte ich erstmal auch nicht in die Lage geraten, eine Serie/mehrere zusammengehörende Bücher herausgeben zu müssen... so bleibe ich erstmal bei eigenständigen und (größtenteils in sich abgeschlossenen) Werken. VanderMeer ist aber einer meiner persönlichen Lieblinge, (ich glaube, ich habe u.a. "Die Geschichte vom Knochenschnitzer" zehn mal gelesen. Von daher schaue ich mal, was die Zukunft so bringt...

  • Danke für die schnelle Antwort.

    ...wie ist das Wetter in Twin Peaks?

    Durchwachsen. Dafür gibt es aber verdammt guten Kaffee.

    Nein, die neuen VanderMeer Werke waren zum Zeitpunkt der Vertragsschließung noch gar nicht zu haben bzw. möchte ich erstmal auch nicht in die Lage geraten, eine Serie/mehrere zusammengehörende Bücher herausgeben zu müssen...

    Okay. Dann bleibt ja eigentlich nur noch "Veniss Underground" oder "Finch" übrig... Ich lasse mich einfach mal überraschen.

    VanderMeer ist aber einer meiner persönlichen Lieblinge...

    Dito.