Erik R. Andara - Im Garten Numen

  • Ich wollte nur hier auch noch Bescheid geben, dass nur noch vier Exemplare der zweiten Auflage von IM GARTEN NUMEN zur Verfügung stehen ... falls jemand mit dem Gedanken spielt, es sich zuzulegen (es kontaktieren mich ja jetzt öfter liebe Leute aus dem Forum, die nach meinen Büchern fragen). Es wird zwar neu aufgelegt, aber ob das noch heuer sein wird? ich kann es echt nicht sagen. Auf keinem Fall vor dem Spätherbst oder Winter; ich rechne sogar eher mit nächstem Jahr, um ehrlich zu sein.

  • Lieber Erik,

    jetzt habe ich endlich die Zeit gefunden „Im Garten Numen“ zu lesen. Hat mir unheimlich gut gefallen. Aus zwei Gründen:

    Die Charaktere wirken sehr lebensnah und nicht wie so oft bei anderen Autoren etwas gekünstelt.
    Die Anleihen an Lovecraft (hoffe das ist so :-) ) sind so überzeugend in eine eigenständige Erzählung eingeflossen. Daran scheitern viele andere Autoren.

    Hoffe du hast noch etwas Tentakel im Tank für die Zukunft :-)

  • das freut mich sehr, ralphomat. Und ja, den einen oder anderen Tentakel habe ich noch in der Trommel.

    Die anleihen sind quer durch die Weird Fiction -- und da gehört HPL ja eindeutig dazu. Ich hoffe, irgendwann meinen eigenen Mythos zusammengeschrieben zu haben, auch wenn das etwas vermessen wirken mag.

  • Ich wollte nur hier auch noch Bescheid geben, dass nur noch vier Exemplare der zweiten Auflage von IM GARTEN NUMEN zur Verfügung stehen ... falls jemand mit dem Gedanken spielt, es sich zuzulegen (es kontaktieren mich ja jetzt öfter liebe Leute aus dem Forum, die nach meinen Büchern fragen). Es wird zwar neu aufgelegt, aber ob das noch heuer sein wird? ich kann es echt nicht sagen. Auf keinem Fall vor dem Spätherbst oder Winter; ich rechne sogar eher mit nächstem Jahr, um ehrlich zu sein.

    Ist die Neuauflage mittlerweile erschienen bzw. gibt es einen etwaigen Termin?

  • inferninho

    Leider musste ich vor wenigen Wochen den Verlagsvertrag diesbezüglich aufkündigen, geplant war die Neuauflauge ja ursprünglich für Herbst letzten Jahres, was aber nicht geschehen ist. Ich arbeite gerade daran, es neu unterzubringen, befürchte allerdings, dass es vor 2023 nicht mehr erscheinen wird. Ich muss mich für die großen Verzögerungen entschuldigen, das war eigentlich anders geplant.

  • Leider musste ich vor wenigen Wochen den Verlagsvertrag diesbezüglich aufkündigen (...) Ich arbeite gerade daran, es neu unterzubringen, befürchte allerdings, dass es vor 2023 nicht mehr erscheinen wird.

    Das klingt mies. Wünsche dir aber viel Erfolg bei der Suche nach einem passenden Verlag.